AVG kommt als einer der weltweit führenden Sicherheitssoftware-Anbieter (110 Mio. Kunden) nach Deutschland

ComputerBild: AVG ist "FIT FÜR FACEBOOK" 1) / AVG kommt als einer der weltweit führenden Sicherheitssoftware-Anbieter (110 Mio. Kunden) nach Deutschland

(PresseBox) ( München, Baar (CH), Amsterdam, )
AVG, einer der Global Player für Internet-Sicherheit, startet jetzt auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz (D-A-CH) durch. Ab sofort werden die brandneuen AVG 2011 Sicherheitsprodukte - AVG Internet Security 2011 und AVG Anti-Virus 2011 - angeboten. Gleichzeitig startet das neue AVG-Portal unter www.avg-dach.de mit attraktiven Einführungsangeboten bis 31.12.2010.

AVG DACH-Geschäftsführerin Silvia Besslich, vormals STRATO-Vorstand für Sales & Marketing, kommentiert den Markteintritt von AVG DACH: "AVG ist bereits in 170 Ländern weltweit erfolgreich. Ich bin überzeugt, dass wir in kurzer Zeit die Marktanteile für AVG in der DACH-Region mit tollen Angeboten und der überzeugenden AVG Produktqualität weiter ausbauen können. Im Bereich Performance und bei sozialen Netzwerken bietet AVG echte Innovationen und Wettbewerbsvorteile. Auch mit dem AVG-Link Scanner erhalten AVG Kunden mehr Sicherheit als bei vergleichbaren Produkten."

AVG DACH bietet Einsteigern einen kostenlosen Antivirus-Basisschutz, der online als Download zur Verfügung steht. Dieser erlaubt ein einfaches und preisgünstiges Upgrade auf ein höheres Sicherheits- und Schutz-Niveau sowohl in Einzel- als auch in Mehrbenutzerumgebungen.

AVG-Sicherheitsprodukte erhalten regelmäßig Auszeichnungen und Empfehlungen, so zum Beispiel von den AV-Testern für die Internet Security 2011: Seit Sommer 2010 beim weltweit renommierten AV-Test jeden Monat auf Platz 1 und Platz 2 - und zwar vor den bekannten Global Playern!

1) ComputerBild 24/2010, 06.11.2010

Über das Produkt AVG Internet Security 2011

AVG Internet Security 2011 mit zusätzlichem Schutz für die Nutzung sozialer Netzwerke

AVG 2011 basiert auf den Rückmeldungen der mehr als 110 Millionen Kunden des Unternehmens weltweit und ermöglicht ab sofort zusätzlichen Schutz für Onlineaktivitäten und soziale Netzwerke. Die AVG-Sicherheitssoftware für Endkunden zählt zu den besten Erkennungssoftware-Produkten der Industrie und bietet höchste Benutzerfreundlichkeit in der jetzt noch schnelleren und leistungsfähigeren 2011er Version.

"Der große Vorteil von AVG 2011 ist, dass die Software die Stärke der AVG-Community nutzt. Die neue AVG-Technik mit benutzerunterstütztem Ansatz integriert die User und lässt sie Teil der Lösung werden. Jedes Mitglied der AVG-Gemeinschaft stärkt die anderen Nutzer, denn täglich werden über 1,5 Milliarden potenzielle Bedrohungen aus aller Welt von AVG analysiert", so Silvia Besslich. "Wir glauben, dass AVG 2011 mit zusätzlichem Schutz für soziale Netzwerke, optimierter Geschwindigkeit und höheren Erkennungsraten sowie benutzerfreundlicherer und intuitiver Anwenderoberfläche eine der führenden Lösungen ist - sowohl unter den kostenfreien als auch bei den kostenpflichtigen Sicherheitssoftware-Angeboten."

Echtzeitanalyse ist entscheidend - Internetsicherheit mit Schutz für soziale Netzwerke

Da die Bedrohungen heute zu 99 Prozent aus regulären Webseiten kommen und normalerweise nur maximal 24 Stunden nachweisbar sind, ist die Echtzeitanalyse und -erkennung entscheidend für den Schutz. Hier setzt AVG mit seiner AVG's Echtzeit-Scan-Lösung an: dem LinkScanner. Als Schutz in sozialen Netzwerken ist dieser USP nur bei AVG erhältlich und macht dieses Sicherheitsprodukt einzigartig. Der LinkScanner ist die AVG-Antwort auf alle existierenden Online-Bedrohungen. Für Windows-Anwendungen ermöglicht er einen umfassenden Schutz für die Nutzer, während diese im Internet surfen, E?Mails verschicken, Einkäufe tätigen & bezahlen oder sich in sozialen Netzwerken bewegen. AVG-Kunden können sicher sein, dass die von ihnen besuchten Internetseiten unproblematisch sind - und somit sicher für die Eingabe von persönlichen und privaten Daten. Der LinkScanner bietet mit seiner automatischen Überprüfung Echtzeitschutz für den Austausch von Links innerhalb sozialer Netzwerke wie zum Beispiel Facebook und MySpace - einfach und bequem und vor allem ohne zusätzlichen Konfigurationsaufwand.

Optimiertes Anwendererlebnis - einfach und benutzerfreundlich

Auf Wunsch der AVG-Kunden wurde für die neue Software nochmals die Benutzerfreundlichkeit erhöht. Die Software-Installation ist jetzt auf nur fünf einfache Mausklicks reduziert worden. Ein weiteres Komfort-Tool: Da sich viele User für Multimedia-Anwendungen interessieren, gibt es bei AVG 2011 einen "Game Modus", bei dem der PC gescannt wird, ohne die Multimedia-Anwendungen mit lästigen Popup-Benachrichtigungen zu unterbrechen.

Zusätzlich bietet AVG 2011 eine 'Ein-Klick-Reparatur' - eine neue Funktion, die Benutzern die automatische Behebung von Softwareproblemen durch die einfache Betätigung des auf den ersten Blick erkennbaren "Reparatur"-Buttons ermöglicht. "Die Nutzung der signatur-, internet- und verhaltensbasierten Frühwarn-Cloud-Technologie ermöglicht uns, eine der fortgeschrittensten Sicherheitslösungen der Welt anzubieten", so Geschäftsführerin Besslich.

Tempo, Tempo, Tempo - Schneller mit weniger PC-Belastung und mehr Leistung

AVG hat die Smart Scan-Technologie nochmals verbessert, damit der PC durch die 2011er-Version nicht verlangsamt wird. Die neue "Smart Scanning" Funktion lernt selbstständig, ob Dateien bereits zertifiziert und sicher sind - und scannt somit nur neue, bisher nicht zertifizierte Dateien auf dem Anwender-PC.

Ein weiterer Vorteil von AVG 2011: Die neue Version des Million-Sellers registriert selbstständig, welche Systemressourcen benutzt werden und scannt nur die gerade nicht verwendeten Ressourcen, damit sich der Rechner während der Virenprüfung nicht verlangsamt.

Verfügbarkeit und Preise

Die kostenlose Version und die kostenpflichtigen AVG 2011 Sicherheitsprodukte für Endkunden stehen auf der Webseite www.avg-dach.de bereit. Der komplette Rundumschutz mit der AVG Internet Security 2011 kostet 39,90 EURO/Jahr, die Einzelplatz-Lizenz für AVG Anti-Virus 2011 kostet 29,90 EURO/Jahr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.