Tenovis setzt Meilenstein in der IP-Welt

(PresseBox) ( , )
Voice over IP
Tenovis setzt Meilenstein in der IP-Welt

Köln, 19. November 2002. Der Dienstleister für Business Kommunikation Tenovis demonstriert auf der Exponet seine Stärke im Zusammenwachsen von Sprach- und Datenkommunikation. Der Communication Server Integral 55 ermöglicht in Verbindung mit den IP-Telefonen Integral T3 IP das volle Leistungsspektrum und den Telefoniekomfort herkömmlicher ISDN-Systeme. Bekannte Merkmale und Funktionalitäten wie Partnergruppen und Rückruf bei „besetzt“ sind nun auch in einem IP-System möglich.

„Tenovis bietet seinen Kunden eine vollendete IP-Lösung. Das System vereint die Vorteile herkömmlicher ISDN-Anlagen und der IP-Kommunikation. Zudem passt der Communication Server durch seine 19-Zoll-Technik in jedes beliebige IT-Umfeld“, so Steffen Richter, verantwortlich für IP-Lösungen bei Tenovis.

Die Lösung ist ideal für die Vernetzung von Standorten. Administrationsaufwand wie auch Betriebskosten können gesenkt werden. Leistungsfähige Anwendungen müssen nur einmal installiert werden, können aber an allen Unternehmensstandorten effizient genutzt werden. So können zum Beispiel die neue UMS-Lösung C 3000 und Contact Center problemlos in das System integriert werden.
Mitarbeiter können sich von jeder Filiale und vom Heimarbeitsplatz aus einfach ins das Firmennetz einloggen. Beim Umzug eines Mitarbeiters in ein neues Büro müssen die Telefone nur eingesteckt werden – der Einsatz eines Technikers und zusätzliche Konfigurationen sind nicht mehr nötig.

IP-Phone und Softphone als Endgeräte
Die IP-Telefone Integral T3 IP zeichnen sich durch eine durchgängig hohe Sprachqualität - auch im Freisprechbetrieb - aus. Ein PC kann direkt an das Telefon angeschlossen werden - ein weiterer LAN-Anschluss ist nicht notwendig. In Aussehen und Bedienung unterscheiden sie sich nicht von den bestehenden ISDN-Systemtelefonen.
Jedes Gerät ist durch vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten und ein modulares Linkkonzept an die Anforderungen und Wünsche des Nutzers anpassbar und erweiterbar. So zeigt Tenovis auf der Exponet ein Bluetooth-Modul, das die drahtlose Anbindung von Organizern (Personal Digital Assistent) und Laptops an das Datennetz ermöglicht. So lässt sich beispielsweise in einem Besprechungsraum komfortabel für mehrere Nutzer der Zugriff auf ein Netzwerk realisieren.

Als Alternative zum Telefon bietet Tenovis das Softphone Integral S3. Bestehend aus einer Softwareapplikation und einem Hörer (Handset) kann das Integral S3 ein Telefon komplett ersetzen. Die Bedienoberfläche ist intuitiv erlernbar und passt sich in die gewohnte PC-Welt harmonisch ein. Durch die integrierte CTI-Applikationsschnittstelle lässt sich das Telefon individuell an die Kundenumgebung anpassen.

Tenovis
Tenovis beschäftigt rund 6.000 Mitarbeiter und betreut seine 200.000 Kunden europaweit in 82 Kundenzentren. Der Dienstleister bietet intelligente und effiziente Business Kommunikationslösungen rund um das Zusammenwachsen von Telekommunikation und Internet. Im Mittelpunkt des Leistungsportfolios steht der Kunde - nach dessen Anforderungen und Wünschen wird ein jeweils individuelles und damit maßgeschneidertes System entwickelt. Lösungen aus den Bereichen Telephony, Call- und Contact Center, Service, Internet, Custo-mer Relation, Messaging und Networking werden dazu optimal kombiniert.
Im Jahr 2001 erzielte Tenovis einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro. Eigentümer von Tenovis ist die amerikanische Private Equity Firm KKR (Kohlberg Kravis Roberts & Co.).

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Anke Bayer
Pressereferentin
Tenovis, Kleyerstraße 94, 60326 Frankfurt am Main
T +49 (0) 69 / 7505 - 2602
F +49 (0) 69 / 7505 – 2879
anke.bayer2@tenovis.com

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.