autoanzeigen.de bringt die besten Steuertipps zum Thema Kfz

(PresseBox) ( München, )
autoanzeigen.de kooperiert mit der Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. Ab sofort gibt Bestsellerautor Franz Konz auf dem Portal autoanzeigen.de wertvolle Tipps zum Thema Steuer + Kfz und bietet damit für den Nutzer einen weiteren Mehrwert.

Die neue Rubrik „Kfz-Steuertipps“ auf autoanzeigen.de informiert Fahrzeughalter zuverlässig über alle Fragen rund um das Thema Kfz-Steuer. So finden Nutzer beispielsweise Hinweise, wie Geschäftsfahrzeuge, die auch privat genutzt werden, am günstigsten zu versteuern sind. Die Website beantwortet auch häufig gestellte Fragen zu Themen wie Abschreibungen und Leasing.

Für alle, die 2007 clever sparen wollen, gibt es ab sofort auf dem Portal autoanzeigen.de wertvolle Informationen rund um das Thema Kfz-Steuer. Das Team um den Bestsellerautor Franz Konz hat die besten Tipps exklusiv für das Internetportal autoanzeigen.de zusammengestellt: ob Entfernungspauschale oder die private Nutzung des Firmenwagens. Es gibt viele Möglichkeiten, um die gesetzlichen Neuerungen im neuen Jahr optimal auszunutzen.

Franz Konz, der seit über 20 Jahren der Robin Hood unter den Steuerzahlern ist, bringt seine Leser mit den „1000 ganz legalen Steuertipps“ jährlich auf den neuesten Stand. Über 7 Millionen Leser haben mit seiner Hilfe dem Finanzamt Paroli geboten. Kaum schließt der Fiskus eine Lücke im Steuernetz, schon hat der ehemalige Steuerinspektor wieder neue Tricks für seine Leser ausgetüftelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.autoanzeigen.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.