Neue ISDN-Telefonanlage von Auerswald speziell für Haushalte und Kleinbüros.

(PresseBox) ( Cremlingen/Hannover, )
Familienzuwachs bei Auerswald: Mit der COMpact 2204 USB präsentiert der TK-Hersteller das jüngste Mitglied seiner neuen Telefonanlagengeneration. Die für Privathaushalte und kleine Büros optimierte ISDN-Telefonanlage bietet neben 4 analogen Nebenstellen einen internen S0-Port und einen USB-Anschluss für Datenübertragung und Internet.
Besonders im privaten und kleingewerblichen Bereich steigt die Zahl der Nutzer, die nicht nur zuverlässig telefonieren wollen, sondern die auch viele Komfortfunktionen einer modernen ISDN-Anlage häufig nutzen und einfach bedienen wollen. Die dafür notwendigen Systemtelefone können aber meistens nicht an Einsteigeranlagen, sondern nur an größere Anlagen angeschlossen werden.
Mit der neuen COMpact 2204 USB kommt jetzt eine Anlage auf den Markt, die besonders für den Einsatz in Privathaushalten und kleinen Büros konzipiert wurde. Da sich der Funktionsumfang an den größeren Anlagen der COMpact-Familie orientiert, stehen dem Nutzer sogar professionelle Merkmale wie Call Through, Teamfunktionen, Anrufschutz, flexibler Rufnummernplan, Sperr- und Freigabenummern zur Verfügung.
Die Anlage ist mit 4 analogen Anschlüssen für Telefone, Fax und Anrufbeantworter ausgestattet. Bei Telefonen mit CLIP-Funktion (z. B. COMfort 300 von Auerswald) kann hier die Rufnummer und sogar der Name des Anrufers angezeigt werden. SMS-fähige Geräte und die T-Net-Funktionen der Deutschen Telekom werden ebenfalls optimal unterstützt.
Der interne S0-Port ermöglicht den Anschluss von bis zu 8 ISDN-Geräten. Schließt man hier Auerswald-Systemtelefone (COMfort 1000, 1200 oder 2000 plus) an, stehen die Komfortfunktionen der Anlage in vollem Umfang zur Verfügung und können menügeführt eingestellt werden. Alle wichtigen Informationen zum Gespräch oder Zustand der Anlage werden im großen Grafikdisplay angezeigt und häufig genutzte Anlagenfunktionen wie Rufumleitung, Pick-up und Tag-Nacht-Schaltung lassen sich dann auf Tastendruck bedienen.
Über den USB-Port bekommt ein PC Zugriff zur Anlage und kann damit für Internet, Datenkommunikationsaufgaben und CTI-Funktionen, z. B. für File Transfer, als Faxmaschine, Anrufbeantworter und zum Wählen aus dem Outlook-Telefonbuch heraus, eingesetzt werden. Das mitgelieferte Softwarepaket COMsuite enthält alle dafür notwendigen Programmteile. Ebenfalls zum Lieferumfang gehören Programme zur Gesprächsdaten- und Telefonbuchverwaltung, für Least Cost Routing mit automatischer Updatemöglichkeit der Tariftabellen sowie zur Konfiguration der Anlage und Einstellung aller Funktionen.
Alle Anschlüsse der Anlage sind über Buchsen am Gehäuse zugänglich. Für die Festinstallation stehen zusätzlich alle Teilnehmeranschlüsse als Steckklemmen zur Verfügung. Die Wartung der Anlage ist denkbar einfach. Per Tastendruck oder durch eine Zeitautomatik gesteuert kann die neueste Betriebssoftware über die ISDN-Leitung geladen werden. Die neuesten Versionen der Bedienprogramme und Tools gibt es, wie bei Auerswald üblich, kostenlos als Download oder kann als CD über den Shop geordert werden. Beide Varianten sind über die Auerswald-Webseite zu erreichen.
Die COMpact 2204 USB wird unmittelbar nach der CeBIT im Fachhandel für 239 Euro erhältlich sein (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.).
Weitere Informationen dazu im Internet unter www.auerswald.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.