Sicheres Erhitzen von Reaktionen im größeren Maßstab

(PresseBox) ( Cambridgeshire, )
Asynt - ein führender Anbieter von Heizblock-Technik für Forschungsgruppen weltweit - hat neue Modelle der DrySyn Maxi und DrySyn Super Maxi Systeme vorgestellt, die in Laboratorien für größere Reaktionen (2000 - 5000ml) besonders geeignet sind.

DrySyn Maxi und DrySyn Super Maxi, bestehen aus massivem eloxiertem Aluminium, gewährleisten eine außerordentlich effiziente Übertragung von Wärme und magnetischer Rührkraft sowie Beständigkeit für die Verwendung in Laboratorien. Verbesserungen im Design der letzten Generation dieser Produkte führten zu besseren Wärmeübertragungseigenschaften bis 300°C, schnelleren Heiz- und Abkühlraten sowie einem geringerem Standbedarf. Das kostengünstige DrySyn Maxi Heizblocksystem kann einen 2000-ml- oder 3000-ml-Rundkolben aufnehmen. Für 4000-ml- und 5000-ml-Kolben kann das Heizblocksystem DrySyn Super Maxi eingesetzt werden.

Die zusammen mit einem standardmäßigen Heizplattenrührer zu verwendenden DrySyn Maxi und Super Maxi Systeme haben sich aufgrund ihrer besseren wärmeleitenden Eigenschaften gegenüber Ölbädern bewährt. Sie stellen eine wesentlich geringere Brandgefahr dar, und ihre Verwendung erleichtert die Reinigung von Glasgeräten, da keine Rückstände an Öl an der Außenseite der Kolben entfernt werden müssen. Neben einer schnelleren Durchführung chemischer Reaktionen garantieren die DrySyn Maxi und Super Maxi Heizblocksysteme einen sichereren, saubereren und gesundheitlich zuträglicheren Arbeitsplatz.

Außerdem bieten die DrySyn Maxi und Super Maxi Systeme eine überlegene Alternative zu Heizhauben. Von Chemikern für Chemiker entwickelt, erlauben diese DrySyn Heizblocksysteme eine uneingeschränkte Sichtkontrolle der Reaktion. Zudem ermöglichen hitzebeständige Griffe das schnelle, einfache und sichere Abnehmen des Reaktionsgefäßes vom Heiz-/Rührgerät. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.asynt.com/product_ranges_view.php?ID=27 oder von Asynt unter +44-1638-781709 oder sales@asynt.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.