Das ASUS Republic of Gamers Rampage III GENE - Höchstleistung auf kleinstem Raum

(PresseBox) ( Ratingen, )
Seit ihrer Einführung steht die Republic of Gamers GENE Serie für maximale Performance im platz- und stromsparendem MicoATX Format. Das Rampage III GENE setzt den Erfolg der Rampage II GENE fort und ist die perfekte Lösung für Casemodder, LAN-Party Besucher und Gamer, die sich ein kompaktes System aufbauen wollen.

Überlegene ROG Features

Das Rampage III GENE, oder kurz R3G, hat viele großartige Features geerbt, die seinen großen Bruder Rampage III Extreme zum Erfolg gemacht haben. Es basiert auf dem Intel X58 Chipsatz, unterstützt den Intel i7-980X 6-Kern Prozessor und ist mit USB 3.0 sowie SATA 6Gb/s für schnellstmöglichen Datentransfer ausgestattet.

Aber erst die Tradition der Republic of Gamers (ROG) kann das R3G von anderen MicoATX Boards abgrenzen. Grenzenlose Performance und reichlich Übertaktungspotential, das ist das Markenzeichen der ROG. Egal ob Poweruser mit jahrelanger Erfahrung oder Neuling, das Rampage III GENE bietet für jeden eine Menge Vorteile, um das Maximum aus seinem System zu holen.

Mit ROG Connect kann ein per USB verbundener Rechner auf reinem Hardwarelevel übertaktet werden. ProbeIt ermöglicht das Auslesen aller wichtigen Spannungen mit einem Multimeter.

Gaming-Bolide mit Vollausstattung

Für Hardcore Gamer bietet das R3G ein hervorragendes Gesamtpaket an interessanten Features für ein intensives und eindrucksvolles Spieleerlebnis. Die Supreme FX X-Fi 2 unterstützt EAX 5.0 für unvergleichlichen Surround-Sound in Games bei dem auch feinste Nuancen herausgehört werden können. Zusätzlich verbessern hochwertige Komponenten wie vergoldete Audio-Buchsen und Festelektrolytkondensatoren die Soundqualität.

Der Intel Gigabit LAN-Controller steht für maximale Performance bei gleichzeitig niedriger CPU-Belastung auch in hitzigen Multiplayer-Gefechten. Mit GameFirst steht dem User ein mächtiges Tool zur Seite, um den Netzwerk-Traffic zu priorisieren. So können Downloads auch während eines Online-Games im Hintergrund weiterlaufen, ohne dass dadurch die Netzwerk-Performance beeinträchtigt wird.

CPU Level Up bietet eine sehr einfache Art den Prozessor zu übertakten. Der Benutzer wählt einfach nur den gewünschten CPU-Takt aus und das System nimmt alle nötigen Einstellungen automatisch vor.

Kompakt aber vielseitig

Bei der Entwicklung des Rampage III GENE ist das ROG Team der GENE Squad-Prämisse treu geblieben und hat ein Gaming-Mainboard entworfen, das eine Menge Features für PC Enthusiasten mit unterschiedlichen Bedürfnissen mitbringt. Übertakter haben mit ROG Connect ein wichtiges Werkzeug zur Hand, während Casemodder sich über den kleinen Formfaktor des Highend-Boards freuen. Und natürlich kommen, Dank überragender Sound-Qualität und Netzwerk-Performance, auch Gamer auf ihre Kosten. Wie alle vorangegangen GENE-Boards ist das R3G die perfekte Balance aus großartigen Features und platzsparendem Design.

Preis und Verfügbarkeit

Das Rampage III GENE ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 239€ inkl. MwSt in Deutschland und Österreich verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.