Neue Alternative im Wendeschlüsselsegment: Das IKON-System R10 mit patentierten Wendeschlüsselprofilen für hohe Sicherheitsansprüche

(PresseBox) ( Berlin/Albstadt, )
Mit ihrem neuen Wendeschlüsselsystem R10 bringt die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH eine Schließtechnologie mit erhöhtem Kopierschutz auf den Markt. Gleichzeitig komplettiert das Unternehmen damit sein Produktportfolio im Bereich mechanischer Schließzylinder.

Die neue Wendeschlüsseltechnologie R10 bietet sehr hohen technischen Schutz gegen illegales Schlüsselkopieren. "Um die technische Schlüsselsicherheit einer mechanischen Schließanlage zu gewährleisten, ist der Einsatz eines hochwertigen Systems mit Patentschutz sowie ein hoher technischer Kopierschutz der Schlüssel notwendig und empfehlenswert", erklärt Alexander Kroll, Produktmanager bei ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH. "Unser neues innovatives Wendeschlüsselsystem R10, das als Standardprofil oder mit Sperrwellencodierung erhältlich ist, bietet diesen Schutz in bewährter IKON-Qualität und ist damit die optimale Alternative im Wendeschlüsselsegment." Der IKON-Vorteil: Das R10-Wendeschlüsselsystem eignet sich für mechanische Schließanlagen aller Art sowie für Serienschließungen im privaten Bereich.

Der R10-Schlüssel besitzt sechs Positionen, fünf davon für die Abfrage der insgesamt zehn Teleskopzuhaltungen. In der sechsten Position befindet sich der patentierte, bewegliche R-CLIP zum Abtasten der Spezialzuhaltung. "Dieses Prinzip garantiert erhöhte Schlüsselsicherheit und erweiterten Schutz vor unerwünschten Schlüsselkopien und gängigen Manipulationen wie Nadelpicking und Schlüsselschlagen", so Kroll. Bei der optional erhältlichen Sperrwellencodierung tasten zusätzlich fünf variierbare Fingerstifte die Sperrwellenfräsung des Schlüssels ab.

Wie bei allen hochwertigen IKON-Schließzylindern wird auch beim neuen R10-Wendeschlüsselsystem eine Sicherungskarte zur Nachbestellung von Ersatzschlüsseln und Zylindern beim Hersteller geliefert. "Wir bieten für die Verwaltung einer R10-Schließanlage die bewährte PC-Software IKONIZER®II. Die ganzheitliche Schlüsselsicherheit in einer Schließanlage kann aber nur dann gewährleistet werden, wenn neben den technischen Voraussetzungen auch eine exakte Schließanlagenverwaltung durch den Betreiber erfolgt", betont Kroll.

Optional kann das System mit verstärktem Schließzylinderziehschutz, verschiedenen Anbohrschutzstufen und VdSzertifizierten Profilzylindern geliefert werden. Darüber hinaus sind unterschiedlichste Sonderanfertigungen für besondere Anwendungen erhältlich.

Lieferstart für die R10-Schließzylinder und Schließanlagen ist am Montag, 18. Januar 2010.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.