PresseBox
Press release BoxID: 15782 (Ascential Software GmbH)
  • Ascential Software GmbH
  • Landsberger Str. 302
  • 80687 München
  • http://www.ascentialsoftware.com

Ascential Software auf der CeBIT 2004

(PresseBox) (München, ) Ascential Software präsentiert auf der CeBIT 2004 in Hannover (18. – 24. März 2004) in Halle 4, Stand A12 (bei IBM) und Stand D12 (bei SAP) die aktuellste Version seiner Ascential Enterprise Integration Suite. Mit der höchst flexiblen Datenintegrationslösung können Unternehmen aus unstrukturierten Daten zuverlässige, relevante und vollständige Informationen gewinnen. Durch den möglichen Zugriff auf alle vorhandenen Datenquellen und die integrierte Verwaltung sowie Optimierung dieser Daten erhalten Unternehmen einen 360-Grad-Blick über Geschäftsprozesse, Kunden und Lieferanten. Auf diese Weise stehen Entscheidern zu jeder Zeit alle Informationen per Tastendruck zur Verfügung.

Leistungsfähig, ausgereift und State-of-the-Art

Präsentiert werden im einzelnen die Suite-Komponenten ProfileStage, QualityStage, DataStage und DataStage TX. Die Integrationsprodukte ermöglichen die Datenprofilierung und -analyse, um Aufschlüsse über Inhalt und Struktur der Quelldaten zu erhalten, eine effiziente Datenqualitätssicherung, um ungenaue oder redundante Daten zu identifizieren, zu korrigieren und zu bereinigen, sowie leistungsstarke Datentransformation, um Daten aus beliebigen Quellen zu extrahieren, nach Bedarf zu formatieren und in das jeweils gewünschte Zielsystem hoch-performant zu überführen. Die Basis hierfür liefert die zentrale Serviceplattform Ascential Enterprise Integration Plattform, die mit der Service-Komponente MetaStage vollständiges Metadaten-Management, sowie durchgängige Konnektivität zwischen allen Datenquellen, unbegrenzte Skalierbarkeit sowie Echtzeit-Integrationsservices für einen flexiblen Zugriff auf kritische Business-Informationen bietet.

Ascential Software GmbH

Ascential Software Corporation (NASDAQ: ASCL) ist ein führender Anbieter von Enterprise Data Integration-Lösungen. Kunden nutzen die Ascential Enterprise Integration Suite für die effektive In­tegration und Bereit­stellung von Daten über alle transaktionalen, operationellen und analytischen Applikationen im Unternehmen hinweg. Abgedeckt werden dabei die Bereiche Datenprofiling, Quali­tätsmanagement und Bereinigung von Daten, End-to-End Metadaten-Management sowie das Extra­hieren, Transformieren und Laden von Daten. Dank ihrer linearen Parallel-Processing-Architektur bietet sie höchste Performance im gesamten Integrationszyklus. Die Lösung von Ascential Software senkt Kosten (Total Cost of Ownership) und verbessert gleichzeitig den Return on Investment bestehender Applikationen.

Ascential Software hat seinen Hauptsitz in Westboro, Massachusetts, ist weltweit mit Niederlassun­gen vertreten und unterstützt mehr als 3.000 Kunden in Branchen wie Finanzdienstleistung, Tele­kommunikation, Ver­sicherung, Energieversorgung, Gesundheitswesen, Industrie, Handel und Medien. Dazu zählen in Zentraleuropa Unter­nehmen wie Aspecta, Deutsche Bahn, die Bremer Stahlwerke, Credit Suisse, DHL, Gerling, HUK Coburg, Lufthansa Technik + Logistik, Münchener Rück, Reemtsma/Imperial Tabacco oder die Deutsche Telekom. Beim Vertrieb setzt das Unternehmen hauptsächlich auf strategische Partnerschaften. So bestehen internationale Reseller-Vereinbarungen mit IBM, SAP und PeopleSoft. Der deutsche Hauptsitz von Ascential befindet sich in München.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.