Armacell: Ralf Wirth neuer Verkaufsleiter für das WKSB-Segment

(PresseBox) ( Münster, )
Das Marktsegment WKSB (Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz) der Armacell GmbH wird ab sofort von Ralf Wirth als Verkaufsleiter Deutschland betreut. Der 44jährige Diplom-Wirtschaftsingenieur tritt die Nachfolge von Axel Grimm an, der eine andere Position im Unternehmen übernehmen wird.

Ralf Wirth besitzt langjährige Erfahrungen in der Bauzulieferindustrie, für die er sowohl in nationaler als auch internationaler Verantwortung tätig war. Stationen seiner bisherigen Laufbahn waren unter anderem Hilti AG und Lafarge Roofing GmbH. Bei Lafarge (ehemals Braas, heute Monier) zeichnete er als internationaler Key Account Manager für den Bereich Metalldachsysteme und später als Business Development Manager für das deutsche Schornsteingeschäft verantwortlich. Davor war der gebürtige Hesse als internationaler Produktmanager für den Bereich Schwerlastanker bei der Hilti AG beschäftigt.

Mit der Neubesetzung stärkt Armacell erneut seine Kompetenz im WKSB-Segment. "Noch stärker als bisher wollen wir unsere Kunden und Geschäftspartner auch zukünftig durch innovative Produktlösungen und Dienstleistungen im Geschäftsbereich WKSB überzeugen. Seine nationalen und internationalen Vertriebs- und Marketing-Erfahrungen in der Bauindustrie machen Ralf Wirth zum idealen Kandidaten für die Vertriebsleitung dieses wichtigen Segments, " freut sich Giel Vaessen, Business Director Europe North, über den Neuzugang bei Armacell.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.