Corelis ScanExpress JET für NXP QorIQ-Prozessoren

Umfangreicher Funktionstests von Schnittstellen und Speicher erweitern Boundary-Scan-Tests

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Unterstützung für NXP-Prozessoren aus der Familie QorIQ P1 und P2 Series ist jetzt für Corelis ScanExpress JET (JTAG Embedded Test) verfügbar.
ScanExpress JET is eine Erweiterung zu ScanExpress Boundary-Scan-Tools die für Baugruppentests während Entwicklung, Inbetriebnahme und Produktion eingesetzt werden.
ScanExpress JET ermöglicht Funktionstests, die weit über die üblichen Möglichkeiten von Boundary-Scan hinaus gehen.
ScanExpress JET lädt ausführbaren Code auf die CPU, startet den Code und ruft die Ergebnisse der jeweiligen Testprozedur ab.

Auf diese Weise können z.B. Flash-Bausteine programmiert, Schnittstellen getestet und Speicher-Bausteine auf Fehlerfreiheit geprüft werden.
All diese Funktionen werden im Rahmen des herkömmlichen Boundary-Scan-Tests ausgeführt und verringern den Gesamtaufwand eines Baugruppentests erheblich.

Für NXP QorIQ-CPUs stehen folgende Tests zur Verfügung:

CPU Initialization - Grundlegende Prüfung der Functionalität der CPU
SDRAM - SDRAM-Test bei Systemgeschwindigkeit zur Detektion sporadischer Fehler
Programmierung von NAND Flash, NOR Flash und seriellem Flash mit maximaler Geschwindigkeit
I²C-Scan zur Identifikation angeschlossener I²C-Bausteine
UART Loopback zur Funkltionsprüfung der seriellen Schnittstellen
Ethernet Loopback - Ethernet-Test bis zur Buchse mittels Loopback-Kabel

Für andere CPUs stehen ähnliche ScanExpress JET Testmodule zur Verfügung, u.a. für Altera SoC, Xilinx Zynq, NVidia Tegra K1, Freescale i.MX51, FreeScale i.MX6, Texas Instruments Sitara und viele mehr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.