AOL startet Drittvermarktung von Onlineportalen

Eurosport.de als ersten Partner gewonnen

(PresseBox) ( Hamburg,, )
AOL beginnt ab sofort mit der Drittvermarktung von Onlineportalen. So können Werbetreibende bei AOL zukünftig nicht nur die Angebote AOL, Compuserve und Netscape buchen, sondern auch hochwertige Special Interest Websites. Als ersten Partner hat AOL dafür das Sportportal Eurosport.de gewonnen. Vor allem im Hinblick auf das WM und Olympia-Jahr 2006 ist die Kooperation für alle Beteiligten ein Meilenstein. Durch den Beginn der Drittvermarktung wird AOL Kunden zukünftig noch individueller Konzepte und Kampagnensteuerung aus einer Hand anbieten können. Damit baut AOL seine Position als Qualitäts- und Servicevermarkter weiter aus.

„Mit dem Einstieg in die Drittvermarktung erreicht AOL eine neue Dimension des Onlinegeschäfts. Mit Eurosport.de haben wir im WM Jahr den ersten wichtigen Partner gewonnen. Wir rechnen im Zuge der Fußballweltmeisterschaft mit einem Zuwachs im Onlinegeschäft von bis zu zehn Prozent“, erklärt Torsten Ahlers, Vice President Interactive Marketing von AOL Deutschland.

„Mit AOL haben wir den richtigen Partner für Eurosport.de gefunden:Zum einen als nationalen Vermarktungspartner für Eurosport.de in Deutschland, und zum anderen für eine geplante Zusammenarbeit im Content-Bereich. AOL ist eine der größten Online Marken in Deutschland mit einer top-professionellen Vermarktung. Mit dem hohen Service- und Qualitätsverständnis haben wir einen echten Mehrwert für unsere Kunden“, meint Werner Starz, Leiter der Unternehmenskommunikation von Eurosport Deutschland.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.