Neuer Krankenhausnavigator macht auch die Qualität von Krankenhäusern transparent

(PresseBox) ( Bonn, )
Patienten haben jetzt noch bessere Möglichkeiten, ein geeignetes Krankenhaus in ihrer Region zu finden. Der neue Krankenhaus-Navigator der AOK steht ab sofort im Internet unter www.krankenhaus-navigator.de bereit.

Auf Basis der neuen Qualitätsberichte der Krankenhäuser wurde der Krankenhaus-Navigator inhaltlich wesentlich erweitert und noch verständlicher und benutzerfreundlicher gestaltet. Deshalb ist keinerlei medizinisches Fachwissen erforderlich, um sich im Krankenhaus-Navigator zurechtzufinden.

Es bestehen insgesamt drei Suchmöglichkeiten:

- Über eine visualisierte menschliche Figur können medizinische Themen (z.B. Herz/Gefäße, Magen/Darm, Haut, Wirbelsäule) gewählt werden.
- Eine Stichwortsuche ermöglicht die gezielte Recherche nach einzelnen Krankheitsbildern.
- Ffür zusätzliche detaillierte Informationen zum Krankenhaus kann man sich die Qualitätsberichte anzeigen lassen.

Besonderen Wert wurde auf eine intuitive Bedienbarkeit gelegt. "Gut informiert zu sein, verbessert die Chancen, gut behandelt zu werden", erklärte Dr. Hans Jürgen Ahrens, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes. Die AOK informiere jetzt nicht nur umfassend darüber, wie häufig eine bestimmte Behandlung in einem Krankenhaus durchgeführt wurde, sondern auch über wichtige Ergebnisdaten. Dies stärke Patienten in ihrem Recht auf bessere Information.

Über den Krankenhaus-Navigator können Versicherten nun auch die Ergebnisqualität von Krankenhausbehandlungen vergleichen, indem Sie den Link zum Fachportal www.AOK-Klinik-Konsil.de nutzen. Mehr Transparenz und vor allem die Möglichkeit zum Qualitätsvergleich bringt diese Verknüpfung. Hier kann man sich zum Beispiel über Qualitätsstandards bei der Geburtshilfe informieren, indem man feststellt, in welchem Krankenhaus ein Kinderarzt bei der Geburt eines Frühgeborenen anwesend war.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.