AP/DC live on stage

Best-Practice-Beispiele und Special Guests in Köln

(PresseBox) ( Köln, )
Am 18. Juni 2009 öffnete AP/DC (AntwerPes und DocCheck) die Tore für Gäste. Zukunftweisende Best-Practice-Beispiele aus allen Kommunikationsbereichen wurden präsentiert, im Mittelpunkt: neuste Trends und moderne, integrierte Kommunikation. Highlights setzten die Referenten Prof. Dr. Karl Lauterbach, Prof. Dr. Christian Dierks und Dirk Sauer, die vor einem mitgerissenem Publikum sprachen.

Mit durchschlagenden Beispielen überzeugte antwerpes die Zuschauer: Die Digitalen zeigten mit Web-TV ihre Zukunftsvision des Healthcare Marketings. Das bewährte Gespür für die Marke bewies die Klassik-Abteilung mit Kampagnen, die auch wirklich verkaufen.

Während die PR sich mit dem Thema "Buzztracking" -einer Analyse der Meinungsbildung im Internet- widmete, rundete die innovative Außendienstkommunikation der Sales Force Effectiveness den Blick hinter die Kulissen ab.

Vor allem die spannenden Vorträge lockten die Besucher vor die Bühne: Prof. Karl Lauterbach (Mitglied des Bundestages und Direktor des Instituts für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie der Universität zu Köln) diskutierte das Thema "Gesund im kranken System", Prof. Christian Dierks (Rechtsanwalt und Arzt, Dierks + Bohle Rechtsanwälte) klärte die Zuhörer über rechtliche Aspekte der webbasierten Gesundheitsdienste und Patientenkommunikation auf und Dirk Sauer (Offer Manager, ARAL AG) referierte zum Thema Kundenbindung im Internet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.