Förderung für junge innovative Unternehmen auf der SENSOR+TEST

(PresseBox) ( Wunstorf, )
Um jungen, innovativen Unternehmen die Teilnahme an internationalen Leitmessen in Deutschland zu erleichtern, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ein Förderprogramm aufgelegt, das bis zu 80% der dabei anfallenden Messekosten trägt. Das Programm kommt nur auf ausgewählten Messen zum Einsatz, zu denen auch die SENSOR+TEST 2008 zählt. Die Teilnahme erfolgt im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes, zu dem jetzt Anmeldungen möglich sind. Die Kosten werden im Nachgang zur Messe auf Antrag des jeweiligen Ausstellers erstattet.

"Wir freuen uns sehr über die Aufnahme der SENSOR+TEST in das Förderprogramm", betont Holger Bödeker, der sich als Geschäftsführer der AMA Service GmbH intensiv um die Betreuung der Teilnehmer kümmern will. "Besonders in der Sensorik, Mess- und Prüftechnik", so Bödeker weiter, "gibt es viele junge Unternehmen, für die dieses Programm ideal geeignet ist. Dass die neuen Messeteilnehmer dabei von der enormen Erfahrung des AMA Fachverbandes profitieren können, wird dem Beteiligungspaket zusätzliche Attraktivität geben.

Die Teilnahmebedingungen sowie Informationen zur Beantragung der Mittel stehen interessierten Unternehmen auf den Internetseiten des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.