An jedem Werktag zwei neue Mitarbeiter bei Altran

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Die auf dem Gebiet des High Technology und Innovation Consulting europaweit führende Altran Group will im laufenden Jahr in Deutschland jeden Werktag zwei neue Mitarbeiter einstellen. Allein die auf High-Tech-Consulting fokussierte Eurospace will bis Ende dieses Jahres mehr als 100 neue Arbeitsplätze in Chemnitz, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Stuttgart schaffen. Der Schwerpunkt liegt auf den Branchen Automobilindustrie, Transport und Logistik, Luft- und Raumfahrt, Telekommunikation, Optik und Sensorik, Energiewirtschaft sowie Medizintechnik. Insgesamt geht die Gruppe für 2006 von etwa 400 neuen Kolleginnen und Kollegen in Deutschland aus. Weltweit beschäftigt die Altran Group mehr als 16.200 Mitarbeiter in über 100 Niederlassungen in 20 Ländern.

"Deutschland gewinnt für viele Branchen als Forschungs- und Entwicklungsstandort an Bedeutung. Dem unübersehbaren Export von Industriearbeitsplätzen nach Osteuropa und Asien steht ein deutlicher Zuwachs an Forschungs- und Entwicklungskompetenz gegenüber. Viele Konzerne mit weltweit verteilten Fertigungsstätten legen den Schwerpunkt bei der Produktentwicklung ganz bewusst nach Deutschland, weil sie hierzulande bestes Know-how erhalten", betont Eurospace-Geschäftsführer Vincent Ohana. Als Beispiel verweist Eurospace auf das starke Engagement Deutschlands beim größten europäischen Satellitennavigationssystem Galileo. So erfolgt beispielsweise die elektronische Verkabelung der ersten vier Testsatelliten komplett im Forschungs- und Entwicklungszentrum von Eurospace in Flöha bei Chemnitz.

Insgesamt hatte die Altran Group im letzten Jahr in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit 1400 Beschäftigten rund 131 Mio Euro Umsatz erwirtschaftet. Der weltweite Umsatz betrug im letzten Jahr rund 1,4 Mrd Euro.

Eurospace gehört zu den führenden deutschen High-Tech-Beratungsgesellschaften. Nach der Gründung 1993 zunächst auf Raumfahrt und Satellitentechnik spezialisiert, befasst sich das Unternehmen heute in einer Vielzahl von Märkten mit Zukunftsprojekten, die nächste Generationen in der jeweiligen Branche bestimmen. Zu den Gebieten zählen Automobil und Transport, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik und Telekommunikation sowie die Fertigungs-, Halbleiter- und Konsumgüterindustrie. Das Eurospace-Konzept des Project-Life-Cycle umfasst alle Projektphasen von der Strategie über die fachliche Expertise bis hin zur Implementierung. Eurospace gehört seit 1996 zur ALTRAN Group, die weltweit mit über 100 Tochtergesellschaften vertreten ist, und beschäftigt zur Zeit bei Wachstumsraten von jährlich über 20 Prozent mehr als 270 Consultants in Deutschland. Neben einem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Chemnitz unterhält Eurospace Geschäftsstellen in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.