Neue Regionaltriebzüge für Niedersachsen

LNVG bestellt 10 Coradia Lint von Alstom im Wert von rund 28 Mio. Euro

(PresseBox) ( Berlin, )
Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) hat bei Alstom 10 Regional­trieb­züge vom Typ CORADIA LINT 41 im Wert von rund 28 Mio. Euro inklusive eines Ersatzteil- und Service­paketes bestellt. Die Regional­trieb­züge werden den bestehenden Fahrzeug­pool der LNVG ergänzen und bis Juni 2010 ausgeliefert. Dies ist in diesem Jahr bereits der zweite Auftrag aus Nieder­sachsen für Alstom in Salzgitter, der zur Verbesserung der Attraktivität des SPNV in Nieder­sachsen beiträgt.

"Die bewährte Regional­zug­familie Coradia Lint ist unser Best­seller. Mit dieser Bestellung haben wir nun 437 Fahrzeuge verkauft, von denen mehr als 300 bereits erfolgreich im Einsatz sind", sagt Dr. Martin Lange, Vorsitzender der Geschäfts­führung von Alstom in Salzgitter.

Seit der Auslieferung der ersten Fahrzeuge im Jahr 2000 hat sich der Coradia Lint als eine der beliebtesten Regional­trieb­zug­familien etabliert. Alstom hat die Coradia Lint Züge in Deutschland, den Niederlanden und Dänemark an private und staatliche Verkehrs­unternehmen sowie Aufgaben­träger verkauft. Die Fahrzeuge haben sich mit einer Lauf­leistung von mittlerweile über 350 Millionen Zugkilometern bewährt und garantieren dem Betreiber somit vom ersten Tag der Betriebs­aufnahme einen zuverlässigen Betrieb.

Die LNVG-Fahrzeuge erhalten eine sehr kunden­orientierte Ausstattung und werden "erstmalig" nach den neuesten Bedingungen zur Barriere­freiheit (TSI PRM), die das Reisen für Personen mit eingeschränkter Mobilität deutlich verbessern, ausgeführt. Auch auf die Umwelt­freundlichkeit wurde bei der Bestellung der Fahrzeuge großen Wert gelegt. Insbesondere die Ausrüstung dieser Diesel­triebzüge mit einem innovativen Ruß­partikel­filter stellt einen Beitrag zur nachhaltigen Schonung der Natur dar.

Die zweiteiligen Diesel­trieb­züge werden im Alstom Werk in Salzgitter entwickelt und gebaut. Die Coradia Lint Fahrzeuge fahren bis zu 120 km schnell und haben 127 Sitzplätze.

LNVG
Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) ist eine 100%ige Tochter des Landes Niedersachsen und wurde im März 1996 gegründet. Sie erfüllt im straßengebundenen Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sowie im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) Aufgaben, die dem Land Niedersachsen durch Bahnreform und Regionalisierung übertragen wurden. Die LNVG gehört zu den ersten Kunden für Coradia Lint Regionaltriebzüge.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.