ALPHA Business Solutions AG in Pole Position bei der Formel-IT auf der CeBIT 2005

(PresseBox) ( Kaiserslautern, )
„Faszination und Spannung statt müder Vorträge“ verspricht die „Formel iT“ den Gästen der diesjährigen CeBIT 2005. Hinter dem verheißungsvollen Titel verbergen sich eine Reihe von Live-Tests ausgewählter und namhafter ERP-Systeme, an denen die ALPHA Business Solutions AG mit der innovativen ERP-Lösung proALPHA teilnehmen wird. Wir laden Sie herzlich ein, sich in einem Direktvergleich auf der CeBIT 2005 von der Funktionalität und der Leistungsfähigkeit unserer Produkte zu überzeugen.

Der Wettbewerb wird erstmalig von der Trovarit AG aus Aachen in Zusammenarbeit mit der GPS Gesellschaft zur Prüfung von Software mbH mit Sitz in Ulm veranstaltet. Im Rahmen der Formel iT werden jeweils zwei verschiedene ERP-Systeme gegenübergestellt, die anhand von Szenarien ausgewählter Geschäftsprozesse mittelständischer Unternehmen verglichen und von dem Publikum hinsichtlich Funktionalität, Flexibilität, Usability und „Look & Feel" in einem Rating beurteilt werden. In zwei verschiedenen Klassen treten sechs Spitzenprodukte des ERP-Marktes in einem direkten Vergleich gegeneinander an. In der für den Mittelstand besonders attraktiven Klasse „M“ trifft die ALPHA Business Solutions AG mit proALPHA auf Axapta von Microsoft (präsentiert von der Tectura GmbH mit Unterstützung von Microsoft Deutschland GmbH). Die Klasse XL deckt den Bereich der ERP-Systeme für Großunternehmen/ Konzerne ab und wird durch die Oracle eBusiness Suite und mySAP Business Suite vertreten.

Die Formel iT ist eine spannende und realitätsnahe Rahmenhandlung, um dem Publikum der diesjährigen CeBIT zu präsentieren, wie flexibel die ALPHA Business Solutions AG mit proALPHA auf die Herausforderungen mittelständischer Unternehmen eingehen kann. Basis des Test-Szenarios stellt ein Fertigungsunternehmen (Stammhaus) mit einer ausländischen Tochtergesellschaft dar, die ein Produkt herstellen. Der Test durchläuft sämtliche anfallenden Geschäftsprozesse eines definierten Kundenauftrags von der Auftragserfassung im Stammhaus über den Produktionsauftrag im ausländischen Tochterunternehmen bis hin zur Fakturierung und Buchhaltung. Die ALPHA Business Solutions AG bietet den Gästen der CeBIT damit einen Praxis-Einblick in das umfangreiche Leistungspotenzial ihrer Produkte und Dienstleistungen über die Erfüllung der Standard- Anforderungen hinaus.

Start der Formel iT ist Samstag, der 12. März 2005, auf dem CeBIT Fachforum Enterprise Applications in Halle 5 (D 18). Die erste Vergleichsrunde wird sogleich mit dem Live-Test von proALPHA beginnen:


Samstag, 12.03., 14.00 -16.30 Uhr     proALPHA vs. Microsoft Business Software Axapta (Klasse M)


Sonntag, 13.03. 14.00 -16.30 Uhr          Oracle eBusiness Suite vs. mySAP Business Suite (Klasse XL)


Die Ergebnisse werden unmittelbar nach jedem Test bekannt gegeben. Zur Abrundung hat das Publikum im Anschluss der jeweiligen Testreihen die Möglichkeit, eine Diskussion anzuregen und die Teilnehmer zu den Ergebnissen und einzelnen Funktionen der Systeme zu befragen.

Die ALPHA Business Solutions AG steht Ihnen in Halle 5, Stand E 35, im Bereich des Enterprise Applications Park, zur Verfügung. Zusätzlich zur Ausstellung referiert Vorstand Michael Finkler am Freitag, den 11.03., um 11.30 Uhr zum Thema „Ergebnisorientierte ERP-Einführung – Mit Methode und Werkzeugen zu wirklichem Kundennutzen“. Der Vortrag findet im Fachforum Enterprise Applications, Halle 5, Stand D 18, statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.