AutoMarxX: Die glorreichen Sechs

ADAC veröffentlicht zum 19. Mal seine Markenuntersuchung

(PresseBox) ( München, )
Der AutoMarxX, eine 33 Marken umfassende Untersuchung des ADAC, wird im Bereich der Spitzenplätze von sechs Marken dominiert. In den 19 Veröffentlichungen seit 2001 belegten Audi, BMW, Mercedes, Porsche, Toyota und VW immer einen der ersten sechs Plätze in wechselnder Reihenfolge. Aktuell wird der AutoMarxX vom VW-Konzern dominiert. Audi, mit fünf Siegen in Folge, und VW, erstmals auf Platz zwei, zeigen die Stärke des Wolfsburger Konzern. Die meisten ersten Plätze kann noch immer Mercedes für sich verbuchen. Zehn Mal waren die Untertürkheimer in der Wertung ganz vorne, fünf Siege gab es für Audi, BMW erreichte immerhin noch viermal die Spitze.

Die AutoMarxX-Giganten im Kurzportrait:
Audi: Gesamtsieger seit Juni 2006. Bester im Abschnitt Produktstärke mit den Einzelwertungen Fahrzeug-Technik und Wirtschaftlichkeit und Pannensicherheit. Hervorragende Ergebnisse bei der Imagebefragung. BMW: Drei Mal Gesamtsieger, nie schlechter als Rang vier. Baut laut Pkw-Monitor (ADAC-Umfrage) Autos mit überlegener Technik und außergewöhnlichem Design. Mercedes: Elf Mal Gesamtsieger, nie schlechter als Platz drei. Erster in fünf von 14 Kriterien im Pkw-Monitor. Liegt zwar bei den Werbeausgaben nur auf Platz acht, erreicht aber bei der Frage nach der besten Produktwerbung Platz eins. Porsche: Bestes Ergebnis Platz zwei im März 2002. Im Pkw-Monitor Platz eins bei der Frage "...baut Autos mit Persönlichkeit und Charakter". Zweiter Platz bei den Restwerten. Nur der Mini erzielt noch höhere Wiederverkaufswerte. Beste deutsche Marke bei der Kundenzufriedenheit. Toyota: Beste Platzierung im Dezember 2004 (Platz zwei). Aktuell Platz zwei bei der Unternehmensstärke dank einer Umsatzrendite von 9,3 Prozent (2007). VW: Marke mit Tendenz nach oben. Aktuell Platz zwei in der Gesamtwertung. Baut laut Umfrage die umweltfreundlichsten Autos und ist besonders kundenfreundlich. Mit Abstand Platz eins bei den Marktanteilen.

Der ADAC-Markenvergleich AutoMarxX setzt sich aus zahlreichen Einzelbewertungen wie Markenimage, Marktstärke, Kundenzufriedenheit, Pannenstatistik, Umweltverträglichkeit und Produktqualität zusammen. Er ist damit das umfangreichste nationale Informationsinstrument zur Messung der Leistungsfähigkeit von Automarken. Die ausführlichen AutoMarxX-Ergebnisse sind in der Dezember-Ausgabe der ADACmotorwelt nachzulesen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.