PresseBox
Press release BoxID: 31161 (All for One Steeb AG)
  • All for One Steeb AG
  • Gottlieb-Manz-Str. 1
  • 70794 Filderstadt-Bernhausen
  • http://www.all-for-one.com
  • Contact person
  • Dirk Sonntag
  • +49 (711) 78807-260

Vorläufige Ergebnisse 2004

Ungeprüfter, vorläufiger Umsatz 44,5 Mio. EUR; vorläufiger operativer Verlust nach Sonderbelastungen bei 0,9 Mio. EUR. Operatives Ergebnis bereinigt um Sondereffekte erwartungsgemäß deutlich im positiven Bereich. Kein Dividendenvorschlag.

(PresseBox) (Stuttgart, ) Gemäß den vorläufigen, ungeprüften Zahlen wird AC-Service das Geschäftsjahr 2004 voraussichtlich bei einem Umsatz von 44,5 Mio. EUR (Vorjahr 48,3 Mio. EUR) mit einem operativen Ergebnis (EBIT) von ca. -0,9 Mio. EUR (Vorjahr: 1,3 Mio. EUR) abschließen. Ursächlich für das negative Ergebnis sind eine Reihe von Sonderbelastungen im 4. Quartal 2004. Unter anderem belasteten Aufwendungen zur Zuführung zu Rückstellungen für Abfindungen und sonstige Personalmaßnahmen insbesondere das wegen rückläufigen Umsätzen bereits schon unter den Erwartungen liegende operative Ergebnis des Geschäftsbereichs Human Resource Services noch zusätzlich in erheblichem Umfang. Nach Bereinigung um verschiedene Einmalbelastungen aus Rückstellungszuführungen liegt das operative Ergebnis des erwähnten Geschäftsbereichs und der AC-Service insgesamt im positiven Bereich und bewegt sich damit im Rahmen der kommunizierten Erwartungen des Vorstands.

Die vorläufige Bilanz der AC-Service AG, welche dem Vorstand am 22. Februar 2005 in noch ungeprüfter Entwurfsfassung vorlag, lässt klar erkennen, dass aus bilanziellen Gründen die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2004 nicht vorgeschlagen werden kann.

Im Hinblick auf die Stärkung der preislichen Wettbewerbsfähigkeit der Leistungsangebote im Bereich Human Resource Services wurde ein umfassendes Kostensenkungsprogramm beschlossen, welches zu dem erwähnten Rückstellungsbedarf im Jahresabschluss führte. Dieses beinhaltet eine Straffung des Niederlassungsnetzes und damit auch der Personalbasis. Die Umsetzung des Programms und entsprechende Kostenentlastungen wirken sich im laufenden Geschäftsjahr positiv auf die Ertragsentwicklung aus und unterstützen damit die bereits erkennbare operative Trendwende in diesem Geschäftsbereich.

Die Vorlage des vollständigen Geschäftsberichts erfolgt am 23. März 2005.


Weitere Informationen im Internet unter www.ac-service.com

All for One Steeb AG

Die All for One Midmarket AG ist ein schwerpunktmäßig in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätiger, branchenfokussierter IT-Komplettdienstleister für den Mittelstand, der von Marktbeobachtern mit zu den führenden Anbietern im deutschsprachigen SAP-Mittelstandsmarkt gezählt wird. Mit den Marken All for One, AC, Process Partner und KWP führt die Gruppe ein etabliertes Branding und betreut über 1.000 Kunden. Das Portfolio umfasst ganzheitliche Lösungen entlang der gesamten IT-Wertekette - von SAP-Branchenlösungen für den Mittelstand bis hin zu Outsourcing und Application Management. Die All for One Midmarket AG verfolgt eine klare Wachstumsstrategie und erzielte in 2008 einen Gruppenumsatz von 85,2 Mio. EUR.

Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE0005110001, WKN 511 000) notierte All for One Midmarket AG ist eine Tochtergesellschaft der BEKO HOLDING AG, die ca. 58% der Anteile hält.

www.all-for-one.com

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.