Alcatel und Eurosport bringen Sportevents aufs Handy und ins Web

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Alcatel und Eurosport, einer der
führenden Produzenten und Anbieter von Sportthemen, haben eine
Zusammenarbeit vereinbart. Eurosport bringt umfangreiches Know-how und Dienstleistungen rund um Sportereignisse ein; Alcatel stellt für deren Liveübertragung auf Handys und im Internet seine technische Lösung bereit.

Neben der klassischen Fernsehübertragung werden Breitbandinternet und Mobilfunknetze zu attraktiven Verteilkanälen, die die Reichweite und damit die Wahrnehmung wichtiger Sportereignisse in der Öffentlichkeit erhöhen.
Der Einsatz dieser neuen Medien eröffnet zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten für die Besitzer von Rechten und Inhalten sowie für Diensteanbieter.


Mit der Kombination aus Triple-Play-Diensten von Alcatel und der Berichterstattung von Eurosport können Fans auf der ganzen Welt Sportereignissen per Handy oder breitbandigem Internet verfolgen.


Den Auftakt dieser Zusammenarbeit bildet der 32. America's Cup. Alcatel hat dazu als offizieller Partner die neuen Dienste "Virtual TV" und "Live Sailing" entwickelt und bei den Louis Vuitton Vorregatten 4&5 in Valencia, Spanien, eingeführt. Unter der Leitung von Alcatel hat Eurosport den Dienst "Virtual TV" mit Live-Kommentaren, animierten Szenen der Regatten und Archivbildern unterstützt.


Alcatel und Eurosport werden bei der Weiterentwicklung von "Virtual TV" und "Live Sailing" zusammenarbeiten und zusätzliche Dienste für die neuen Medien entwickeln, wie zum Beispiel interaktive Spiele.


"Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen ist eine spannende Initiative", erklärt Etienne Fouques, verantwortlich für die Mobilfunkaktivitäten von Alcatel. "Nicht nur die Sportfans auf der ganzen Welt, sondern auch die Organisatoren, die Teilnehmer und weitere Akteure der Veranstaltung profitieren davon."


"Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Alcatel. Sie ermöglicht es den Fans, auf einfache Art Sportveranstaltungen entweder auf dem Handy oder über das Internet direkt zu verfolgen", sagt Laurent-Eric Le Lay, Sendeleiter bei Eurosport.


Über "Live Sailing"
"Live Sailing" liefert Bilder und Live-Informationen der Regatten auf mobile Endgeräte (GSM/GPRS/EDGE und 3G/UMTS). Der Dienst überträgt Bilder aus verschiedenen Kameraeinstellungen, die Segellinie, die Windrichtung, den Abstand der Boote zur Ziellinie sowie Archivbilder aus vorherigen Regatten.

Über "Virtual TV"
"Virtual TV" bringt den 32. America's Cup live zu den Nutzern mit Breitband-Internetanschluss. Der Dienst sorgt für eine 3D-animierte Übertragung aller Rennen in Echtzeit, liefert die aktuellen Nachrichten während der Rennen, überträgt Live-Kommentare der wichtigsten Szenen, hält den Zeitplan der Veranstaltung bereit und stellt eine Suchfunktion zur Verfügung, um in archivierten Informationen der vergangenen Wettbewerbe zu recherchieren.

Über Eurosport
Die Eurosport-Gruppe ist die führende Multimedia-Plattform in Europa mit Eurosport, Eurosport 2, eurosport.com und Eurosportnews. Der europäische Kanal Eurosport, der in 19 Sprachen übertragen wird, erreicht über 100 Millionen Haushalte und 240 Millionen Zuschauer in 54 Ländern. Eurosport 2, der neue Sportkanal, der am 10. Januar 2005 eingeführt wurde, versorgt bereits 17 Millionen Haushalte in 39 Ländern und wird in sechs Sprachen übertragen. Die Website eurosport.com, die es in fünf Sprachen gibt, ist eine der führenden europäischen Sport-Websites mit 224 Millionen besuchten Seiten und 3,9 Millionen Besuchern pro Monat (Stand 7/2005).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.