Alcatel-Lucent gibt die Verfügbarkeit der OpenTouch Suite bekannt

Die OpenTouch Suite ermöglicht unternehmensweit Gespräche über sämtliche Geräte und Medien hinweg - vor Ort oder als gehostete Lösung

(PresseBox) ( München, )
Alcatel-Lucent (Euronext Paris und NYSE: ALU) gibt die Verfügbarkeit der ersten Produkte seiner neuen OpenTouch(TM) Enterprise-Communications-Lösungen bekannt. Die OpenTouch-Suite basiert auf der konvergierten Kommunikationsarchitektur von Alcatel-Lucent Enterprise, die die marktführenden Lösungen OmniPCX(TM) Enterprise, Genesys(TM) SIP und die Carrier-Technologien von Alcatel-Lucent nutzt. Die OpenTouch-Architektur setzt auf einem SIP-basierten Conversation Layer auf, der zwischen der Anwendungs- und der Serverschicht liegt, um über jedes Netzwerk und an jedem Endpunkt Gespräche zwischen mehreren Kommunikationspartnern, Geräten und Medien zu ermöglichen.

OpenTouch bietet ein innovatives Kommunikationskonzept, das umfassende Konferenzfunktionen und die Unterstützung heterogener Medien umfasst. Benutzer können damit innerhalb desselben Gesprächs frei zwischen allen Geräten unterbrechungsfrei wechseln. Ein Gespräch kann beispielsweise über Instant Messaging mit Sprache oder Text beginnen und anschließend als Videogespräch oder als Teamsitzung fortgeführt werden. Jeder Benutzer kann über das System mehrere Teilnehmer zu- oder wegschalten und den Teilnehmern weitere Medienverbindungen oder Links zur Verfügung stellen.

IT-Mitarbeiter profitieren bei der OpenTouch Suite von den einheitlichen Managementfunktionen, die über das neue Netzwerkmanagementsystem Alcatel-Lucent OmniVista 8770 zur Verfügung stehen. Damit entfallen die unterschiedlichen Managementsysteme, die derzeit notwendig sind, um Anwendungen für Unified Communications und Collaboration zu betreiben. So lassen sich Benutzer, Anwendungen, Geräte und Netzwerke von einer zentralen Stelle aus verwalten, was die Einführung einer neuen Kommunikationslösung schneller und einfacher macht.

OpenTouch wird in drei Paketen angeboten:
- Die Alcatel-Lucent OpenTouch Business Edition (Appliance-Server-basiert) ist ein All-in-one-Kommunikationsserver für den Mittelstand. Er umfasst erweiterte Telefoniemerkmale mit integrierten Unified Communications-Funktionen, wie Unified Messaging, Instant Messaging/Presence, Video, Multimedia-Konferenzdienste und Mobilität. Alle Merkmale sind auf einem einzelnen Appliance-Server nach Industriestandard vorintegriert, u.a. OmniVista 8770.

- Die Alcatel-Lucent OpenTouch Business Edition Hosted wird als Blade-Server-Plattform angeboten und ist damit ideal für Rechenzentrenumgebungen geeignet, in denen der Lösungsserver in einem Blade-System angeordnet ist und als Managed- und/oder Hosted-Service eingesetzt werden kann. Er verfügt über dieselben Merkmale und Funktionen wie die OpenTouch Business Edition, allerdings mit erweiterten Managementmöglichkeiten.

- Bei den Alcatel-Lucent OpenTouch Multimedia Services handelt es sich um ein Software-Add-on zur Ergänzung vorhandener Alcatel-Lucent OmniPCX Enterprise-Communications-Server. Kunden können damit von neuen Gesprächsfunktionen profitieren. Die Services schützen die vorhandenen Investitionen und eröffnen einen reibungslosen Migrationspfad.

Zudem unterstützt die OpenTouch-Suite das ausgezeichnete Alcatel-Lucent OmniTouch My IC Phone, ein intelligentes Tischtelefon mit der Funktionalität eines Smartphones, beispielsweise zur Integration von Anwendungen. My IC Phone läuft auf mehreren Kommunikationsplattformen, wie OpenTouch, OmniPCX Office R.8.1 und OmniPCX Enterprise R.10 for Hospitality.

Zitat:
"Die fortgesetzte technologische Entwicklung bewirkt eine deutliche Veränderung der Werkzeuge und Technologien für die unternehmensweite Kommunikation. Mit OpenTouch können Unternehmen und Mitarbeiter die Vorteile intelligenter Geräte, Videotechnologien und Mobility nutzen und innerhalb desselben Gesprächs zwischen Kanälen und Geräten umschalten", so Eric Penisson, General Manager Enterprise Communications Solutions bei Alcatel-Lucent Enterprise. "Mit OpenTouch sind wir der erste Hersteller, der Anwendern ein intuitives, nahtloses Erlebnis über alle Geräte und Kommunikationskanäle hinweg ermöglicht."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.