Hannover Messe: Innovative Produkte und Leichtbau-Lösungen aus Aluminium im Mittelpunkt des AKZ-Gemeinschaftsstands

(PresseBox) ( Offenburg, )

Verband innovativer, mittelständischer Familienunternehmen aus Baden-Württemberg zeigt Vielfalt in der Metallverarbeitung
Mittelstand zeigt große Offenheit beim Thema Industrie 4.0


Mittelständische Familienunternehmen aus Baden-Württemberg zeigen auf der diesjährigen Hannover Messe innovative Produkte und Leichtbau-Lösungen aus Aluminium. Gemeinsam präsentieren sie sich auf dem Gemeinschaftsstand ihres Verbands AKZ, der Ausrüster (A), Lieferanten von Komponenten (K) und Zulieferer (Z) vereint. Sie stellen in Halle 4 an Stand E34 aus.

Die inhabergeführten Unternehmen sprechen mit ihrem Messeauftritt vor allem europäische Kunden aus den Branchen Automobilbau, Luftfahrtindustrie und Medizintechnik an. Ihre Abnehmer reichen von klein- und mittelgroßen Betrieben bis zu international tätigen PKW-Zulieferern.

Innovative Leichtbauprodukte und anspruchsvolle Lösungen aus Aluminium

Im Fahrzeugbau haben die AKZ-Mitglieder vor allem mit innovativen Leichtbauprodukten und Lösungen aus Aluminium Erfolg, die gleichzeitig anspruchsvollen mechanischen und optischen Anforderungen entsprechen. „Bei allen Anstrengungen zur CO²-Reduzierung haben unsere Kunden stets auch die Kosten im Fokus“, erklärt der AKZ-Vorsitzende Manfred Roth, Geschäftsführer des Mitgliedsunternehmens PROFILMETALL GmbH.

Als mittelständische Familienunternehmen können die AKZ-Mitglieder aufgrund ihrer großen Kundennähe, ausgesprochenen Flexibilität und kurzen Entscheidungswege am Markt schnell agieren. Zu ihren Erfolgsfaktoren gehören eine hohe Entwicklungskompetenz, große Innovationsfähigkeit und ein kundenfreundlicher Service.

Große Offenheit beim Thema Industrie 4.0

In Bezug auf das Thema Industrie 4.0 sieht Roth die Mitgliedsunternehmen offen für ausgereifte und sichere Lösungen zur Optimierung der Fertigungsprozesse: „Das Interesse ist da und einzelne Ansätze werden verfolgt, allerdings ist es bis zu einer breiten Nutzung im Mittelstand noch ein weiter Weg.“

Die ausstellenden Mitgliedsunternehmen auf dem Gemeinschaftsstand des AKZ:


Edelstahl Rosswag GmbH, Pfinztal
Kownatzki KG Zahnrad und Getriebefabrik, Wehr
Kratzer GmbH & Co. KG, Offenburg
LEIBER Group GmbH & Co. KG, Emmingen-Liptingen

LOMA Drehteile GmbH & Co. KG, Königsheim
Neff Gewindetriebe GmbH & Co. KG, Weil im Schönbuch
Otto Nussbaum GmbH & Co. KG, Kehl-Bodersweier
PROFILMETALL GmbH, Hirrlingen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.