Eröffnungsfeier in Sotschi sorgt für mehr als 1 Tbps an Video-Traffic auf der Akamai Intelligent Platform

(PresseBox) ( Unterföhring, )
Akamai liefert für mehr als 20 Sendeanstalten weltweit Online-Videos von den Olympischen Winterspielen in Sotschi.

Akamai Technologies (NASDAQ: AKAM), ein führender Anbieter von Cloud-Services, mit denen sich Online-Inhalte und Business-Applikationen sicher bereitstellen und optimieren lassen, gab heute bekannt, dass die Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Sotschi zu mehr als 1 Tbps Online-Video-Traffic auf der Akamai Intelligent Platform führte. Mehr als 20 Sendeanstalten weltweit nutzen Akamai Media Services, um ihren Zuschauern Live- und On-Demand-Online-Videos aus Sotschi bereitzustellen.

Zusätzlich zur Eröffnungsfeier haben mehrere Wettbewerbe ebenfalls für einen spürbaren Peak bei den übertragenen Datenvolumina geführt:

- Eiskunstlauf, Biathlon und Rennrodeln: 761 Gbps am Samstag, den 8. Februar
- Eiskunstlauf und Skispringen: 949 Gbps am Sonntag, den 9. Februar
- Biathlon: 969 Gbps am Montag, den 10. Februar
- Langlauf und Biathlon: 1,3 Tbps am Dienstag, den 11. Februar
- Eiskunstlauf und Snowboarden: 1,3 Tbps am Dienstag, den 11. Februar.

"Die Spiele in Sotschi markieren für Akamai das zehnjährige Jubiläum, seit dem wir Rechteinhaber bei der Übertragung von Olympischen Spielen unterstützen", sagt Michael Heuer, Vice President DACH und Benelux bei Akamai in München. "Wir sind der Überzeugung, dass die Leistungsfähigkeit und Reichweite der Akamai Intelligent Platform eine entscheidende Rolle spielt, damit die unterschiedlichsten Zielgruppen - auf welchem Endgerät auch immer - die Olympischen Spiele genießen können: von den Freunden und Angehörigen der Athleten über die Fans der Olympischen Spiele bis hin zu den Sportfans im Allgemeinen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.