Die neue NGX Firewall vom Weltmarktführer Check Point ist released!

(PresseBox) ( Langen, )
Wahrscheinlich warten Sie schon darauf, von Ihrer Akademie für Netzwerksicherheit mehr zu erfahren, denn als führendes Check Point Trainingsunternehmen hilft Ihnen die Akademie für Netzwerksicherheit dabei herauszufinden, welche neuen, zusätzlichen Features Ihnen zur Verfügung stehen und was die Neuerungen konkret für Sie bedeuten. Außerdem verraten wir Ihnen natürlich, wie Sie zu einem raschen und professionellen Upgrade kommen.

Seit dem 16. Mai 2005 ist das Geheimnis um die neue Check Point Firewall NGX gelüftet. Die Security Spezialisten der Akademie für Netzwerksicherheit waren für Sie natürlich von Anfang an intensiv mit dem Betatest der NGX beschäftigt, um Sie vom Informationsvorsprung so schnell wie möglich profitieren zu lassen.

Jetzt, vorab und exklusiv für Sie, eine erste E-Mail Information, in der wir Sie über die wichtigsten Highlights der NGX informieren.

Kein alter Wein in neuen Schläuchen, sondern echte Verbesserungen!

NGX erhielt eine Vielzahl neuer Features und eine deutliche Verbesserung in der Administrierbarkeit. Administratoren werden sich freuen, denn durch neue, intelligente Funktionen ist der Betrieb der Firewall wesentlich erleichtert worden. Erfreulich dabei auch , dass die Check Point Entwickler verstärkt auf die Erfahrungen der Anwender gehört und in professioneller, intelligenter Check Point Manier in die neue Lösung integriert haben. Im Akademie Labor wurde der NGX durch unsere Experten eine hohe Zuverlässigkeit und effiziente Prozessoptimierung bescheinigt.

- Deutlicher Schritt in Richtung zentrales Management:
Wie von Check Point versprochen, können nun andere Produkte wie Interspect, Connectra, VPN-1 Edge und VSX in einem Systemverbund zusammengefasst und von zentraler Stelle verwaltet werden. Die daraus resultierende Zusammenführung der Monitoring- und Status-Tools sorgt für deutlich mehr Effizienz bei Pflege und Wartung.

- Erweiterungen im SmartDashboard
Sehr gut gefallen haben uns die Unique IDs für Firewall Rules, das Duplizieren von Netzwerk- und Hostobjekten, die frei definierbaren Gruppierungen von Objekten und die Möglichkeit zum Aufheben der Database-Sperre.

- Lang von uns erwartet: das Management Portal Das neue Portal ist webbasierend und ermöglicht den flexiblen und universellen Zugriff auf Logdaten, den Status der Firewalls und auf die Security Policies. Dies ermöglicht ein leichteres Delegieren von Aufgaben.

- SecurePlatform:
Mit dem Linux Betriebssystem garantiert Check Point eine große Hardware-Kompatibilität. Das neu gestaltete Webinterface vereinfacht viele administrative Aufgaben. Mit der neuen Variante, "SecurePlatform Pro", bietet Check Point als einziger Firewall Hersteller die Möglichkeit, dynamisches Routing (inkl. Multicast) im Firewall Cluster zu betreiben.

- Route Based VPN:
Der bisherige Ansatz der "VPN Domains" als zentrale Konfigurationseinheit wird durch "VPN Interfaces" und dazu abgestimmtes Routing abgelöst. Damit können sowohl dynamische VPN-Pfade als auch flexiblere VPN-Ausfallszenarien implementiert werden. Viele bisher als nicht umsetzbar geltende Konfigurationen können damit realisiert werden.

Für Detailfragen zur Check Point NGX und ihren neuen Features stehen Ihnen unsere Spezialisten jederzeit gerne zur Verfügung - bitte schicken Sie einfach Ihre E-Mail an: mailto:support@enterprise-security.de

Benötigen Sie Unterstützung bei der Installation?

Das Upgrade auf die NGX ist zwar intelligent gemacht, sollte jedoch nicht unterschätzt werden .Bei der fachgerechten Implementierung stehen Ihnen unsere Experten natürlich gerne mit Rat und Tat zur Seite und wer wäre dazu nicht besser geeignet als der erste Check Point Partner Europas?

Sie wollen sich persönlich informieren ?

Mehr Informationen zu der neuen Check Point Firewall NGX erhalten Sie auf dem nächsten Akademie Workshop in Berlin, Frankfurt oder Hallbergmoos. Neben den neuen Features werden Ihnen auch die neuen Anwendungsmöglichkeiten sowie die Unterschiede zur bisherigen Version präsentiert.

Die Teilnahme kostet 69€ pro Person (Verrechnung bei Buchung eines entsprechenden Check Point Seminars), weitere Informationen finden Sie unter www.enterprise-security.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.