Huga Optotech Inc. expandiert mit Thomas Swan CCS Anlage

(PresseBox) ( Aachen / Taichung, Taiwan, )
Die AIXTRON AG (FSE: AIX, ISIN DE0005066203; NASDAQ: AIXG), ein führender Anbieter von Depositions-Anlagen für die Halbleiter-Indstrie, hat den Verkauf eines Thomas Swan MOCVD-Reaktors an Huga Optotech Inc., Taiwan, bekannt gegeben.

Bei der Anlage handelt es sich um einen Hochtemperaturreaktor für die Herstellung von GaN-basierten Materialien, der mit der Closed Coupled Showerhead (CCS) Technologie von Thomas Swan ausgestattet ist. Der Reaktor mit einer Kapazität für 19x2-Zoll-Wafer wurde im MOCVD-Werk von Huga im Industriepark Taichung installiert und soll für die Produktion von grünen und blauen LED-Chips verwendet werden.

Huga Optotech wurde 1998 gegründet und ist heute mit mehr als 200 Mitarbeitern einer der führenden LED-Anbieter in Taiwan.

Dr. William Chang, General Manager von HUGA, erklärt: „Der Verkaufspreis für LED-Chips ist in den letzten Jahren drastisch zurückgegangen und sinkt immer noch weiter. Unsere Industrie ist gezwungen, durch einen höheren Durchsatz und eine höhere Ausbeute die Produktionskosten zu reduzieren. Wir müssen Wege finden, wie wir unsere LED-Wafer kosteneffizienter und qualitativer produzieren können. Aus diesem Grund hat sich Huga nun klar für die CCS-Reaktoren entschieden, um die künftige MOCVD-Produktionskapazität zu steigern. Die CCS-Reaktoren von Thomas Swan werden uns einen zusätzlichen Wettbewerbsvorteil verschaffen.“

Dr. Bernd Schulte, Vorstand von AIXTRON, fügte hinzu: „Der Preisdruck bei LED-Chips ist in der Tat immens. Die Hersteller müssen ihre Produktionskosten buchstäblich jeden Tag reduzieren. Mit unseren MOCVD-Technologien ist es unseren Kunden möglich, der Industrie weiter einen Schritt voraus zu sein. Unsere Technologie besitzt die niedrigsten Betriebskosten, ist absolut zuverlässig und ermöglicht unseren Kunden, ihre Produkte in hervorragender Qualität zu liefern und so auf dem Markt bessere Preise zu erzielen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.