Airbus Tetra-Technik bringt Formel 1 in Bahrain voran

Veranstalter optimiert den Ablauf des Rennens und profitiert vom zuverlässigen Kommunikationssystem von Airbus

(PresseBox) ( Elancourt, )
Airbus hat die Sicherheit des Formel 1 Grand Prix in Bahrain 2019 dank einem sicheren sowie mobilen Kommunikationsystem verbessert. Der Veranstalter, die „Bahrain International Circuit Organization“, nutzte die erweiterte Tetra-Netz-Infrastruktur des Königreichs Bahrain und gewährleistete eine reibungslose Organisation des Rennens.

„Veranstaltungen wie das Formel-1-Rennen in Bahrain richten die Blicke der ganzen Welt auf die arabische Halbinsel. Um den Großen Preis von Bahrain zu sichern und erfolgreich zu koordinieren, war ein Tetra-System von Airbus sehr wichtig“, sagt Selim Bouri, Vice-President and Head of Middle East, North Africa and Asia-Pacific für Secure Land Communications bei Airbus. „Für uns ist es eine Ehre, das Organisationskomitee dieses Grand Prix jedes Jahr mit unserer Technik zu unterstützen.“

Airbus stellte Tetra-Technik zur Verfügung, wie z. B. die Radios THR880i und TMR880i. Zudem wurde zusätzliche Netzkapazität für die Rennstrecke bereitgestellt. Seit 2005 bietet Airbus seinen Service für das Formel-1-Rennen in Bahrain an. Diese technischen Lösungen wurde zum einen in besonders sicherheitssensiblen Bereichen der Rennstrecke eingesetzt. Zum anderen trugen die mobilen Kommunikationsmittel dazu bei, die Sicherheit des ganzen Ereignisses zu verbessern.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), eine Airbus-Geschäftseinheit, bietet hochentwickelte Kommunikationslösungen für professionelle Zusammenarbeit. Diese Kommunikationsplattformen sammeln und verarbeiten Informationen, um sie dann Nutzern bereitzustellen. Kunden aus den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI werden mit maßgeschneiderten Lösungen von SLC ausgestattet. Das SLC-Portfolio umfasst Infrastrukturen, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.