PL-GPC 50 Plus Triple-Detektion und mehr für die Hochauflösende GPC/SEC

(PresseBox) ( Darmstadt, )
Das PL-GPC 50 Plus von Polymer Laboratories, Now a part of Varian, Inc., ist ein hochauflösendes, kostengünstiges GPC/SEC-System für den Bereich bis 50 °C.

Entwickelt für die höchsten Anforderungen in der Polymercharakterisierung und –analyse, kann das vollautomatisierte Instrument bis zur Triple-Detektion mit Brechungsindex-, Viskositäts- und Lichtstreudetektor ausgebaut werden mit digitaler Datenakquisition für maximale Auflösung. Durch die Anordnung des Injektor-Ventils, der Trennsäulen und der Detektorköpfe im Säulenofen wird Basislinienstabilität garantiert.

Zusätzlich weitere Detektoren wie ein UV- und/oder ein PL-ELS 2100 Verdampfungs-Lichtstreu-Detektor können ebenfalls angeschlossen und gesteuert werden.

Alle Komponenten des Systems sind computergesteuert und die intuitive Benutzeroberfläche garantiert einfachste Bedienung von Pumpe, Detektor, Injektor, optionalen Autosampler und weiterer möglicher Komponenten.

Die Datenauswertung erfolgt über die Cirrus™ Datenakquisitions- und Analysesoftware für die GPC/SEC.

Durch den Einsatz der mitgelieferten Instrument Scheduler-Funktion der Steuersoftware kann das Softwaremanagement vollständig automatisiert werden. Der Start einer Probensequenz erfolgt lediglich durch einen Mausklick.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter www.varianinc.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.