Videoüberwachung verliert Schrecken und gewinnt Marktanteile

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Der Markt für Digitale Video Server verzeichnet seit dem Jahr 2000 Wachstumsraten von über 100 %. Die Anforderungen an die Systeme sind so unterschiedlich wie die zu überwachenden Bereiche. Dementsprechend erweitert Advantech sein Angebot webfähiger Lösungen um die VBOX-3200 Serie, die noch im Juni erscheinen soll. Neben der VBOX-3141, die Signale von 4 Kameras parallel verarbeitet, werden mit der VBOX-3200 Serie bis zu 160 Kameras auch weitläufige Anlagen im Auge behalten. Die nur 2 HE schlanken 19'' Rekorder mit je 8 oder 16 Videoeingängen arbeiten bereits mit MPEG-4 ( Komprimierung bis 300:1 ). Dies beschleunigt die Verfügbarkeit der gelieferten Daten, die über Standard Browser aus dem Intra- oder Internet von jedem Ort, jederzeit abgefragt werden können. Anzeige, Aufnahme und Wiedergabe sind simultan ohne Datenverlust möglich. Die Zugriffsrechte sind in 3 Stufen skalierbar.

Schwenk-, Neigungs- und Zoomfunktion der (schw. / weiß- oder Farb-, PAL / NTSC) Kameras können gegebenenfalls fernbedient werden. Die mit max. 120 FPS gesammelten Bilder sind in 1 (fullscreen) bis 16 Frames mit max. 480 FPS in 8 Geschwindigkeiten (x1/8 - x16) wiederzugeben. Darüber hinaus verfügt ein Gerät der Reihe zusätzlich über 4 Audio Input Kanäle. Die Aufzeichnung der gewonnenen Daten erfolgt wahlweise auf interner 80GB Festplatte, NAS oder weiteren externen Medien wie CD-R, DVD, Zip etc.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.