E-Mail-Infrastruktur sicherer machen

Actebis Peacock und eleven laden zum Seminar mit Workshopcharakter

(PresseBox) ( Soest, )
E-Mails sind in vielen Unternehmen das Einfallstor für vielfältige Bedrohungen. Sich davor zu schützen, ist für die Unternehmen ein Gebot der Sicherheit und für den Fachhandel ein umsatzträchtiges Geschäft. Das anzukurbeln, haben sich Actebis Peacock und der E-Mail-Security-Pionier eleven zum Ziel gesetzt. Sie laden in diesem Zusammenhang zu einem Seminar ein, das am 24. Februar ab 10 Uhr im Dortmunder Hotel Steigenberger stattfindet.

Im Fokus des Seminars mit Workshopcharakter steht die Vorstellung der Managed E-Mail Security Services von eleven und das damit verbundenen Partnerprogramms elevation. Die Positionierung der eXpurgate Managed Service Business-Pakete sind ein weiteres Thema. Sie bieten zuverlässigen Rundum-Schutz gegen Spam, Phishing, Viren und andere Malware und stellen die geschäftsrelevante E-Mail-Kommunikation zu jedem Zeitpunkt sicher. Zudem verursachen Inbetriebnahme und Wartung keinen zusätzlichen Aufwand.

Das Seminar adressiert Fachhändler, die ihre Aktivitäten rund um E-Mai-Sicherheit ausbauen oder sich in diesem Umfeld betätigen wollen. Da die Teilnehmerplätze limitiert sind, empfiehlt sich eine kurzfristige Anmeldung per E-Mail an eleven@actebispeacock.de oder online mit dem Passwort "eleven" unter Informationen/Aktuelles bei www.actebispeacock.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.