Starkes Acer-Wachstum im 4. Quartal 2006 in EMEA

(PresseBox) ( Ahrensburg, )
Der PC-Markt ist in der Region EMEA im 4. Quartal 2006 laut Marktforschungsinstitut Gartner im Vergleich zum Vorjahresquartal um 11,9% gewachsen. Ein deutlich stärkeres Wachstum konnte Acer mit 36,4% verzeichnen. Acer liegt an Position 2 auf dem PC-Gesamtmarkt in EMEA und hat seine führende Position im Notebook-Bereich mit einer Wachstumsrate von 38,8% (4. Quartal 2006 im Vergleich zum 4. Quartal 2005) und einem Marktanteil von 21,6% weiter ausgebaut. Bei den Desktop-PCs verzeichnete Acer ein hervorragendes Wachstum von 30,1% im Vergleich zum Vorjahr und erreichte dadurch den 3. Platz in EMEA. In Deutschland liegt Acer mit einem Marktanteil von 10,2% im PC-Gesamtmarkt an 3. Position, im Notebook-Segment mit 14,1% an 1. Stelle, d.h. etwa jedes siebte in Deutschland verkaufte Notebook hört auf den Namen „Acer“.

„In einer Phase, in der die IT-Branche von starken Veränderungen geprägt ist, haben wir drei Segmente definiert, auf die wir uns fokussieren werden“, betont Gianfranco Lanci, Präsident von Acer Inc. „Das erste Segment ist die ‚Mobilität’, in diesem Bereich, dem Notebook-Markt, haben wir seit geraumer Zeit die Führungsrolle inne. Das zweite Segment ist das ‚Unternehmen’, hierunter fallen für uns Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen. Das dritte Segment betrifft die ‚Konvergenz’ bzw. das ‚Digital Home’ und umfasst alle Konvergenz-Lösungen im Umfeld von PCs, Fernsehern und Peripheriegeräten. Diese Fokussierung wird Acer neue Möglichkeiten und Umsatzpotenziale erschließen. Die aktuellen Gartner-Zahlen belegen, dass wir auch im dritten Jahr in Folge der am schnellsten wachsende PC-Anbieter sind.“

Gemäß den Gartner-Zahlen hat Acer seine führende Rolle im Notebook-Bereich in EMEA weiter gefestigt. Acer steht nun an der Spitze der Rangliste in 10 Ländern: in Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Russland, Spanien und der Tschechischen Republik. Acer belegt außerdem den zweiten Platz im Notebook-Bereich in Dänemark, Finnland, Griechenland, Norwegen, Schweden, der Schweiz, Südafrika und Ungarn.

Hervorragende Ergebnisse konnte Acer in Deutschland verzeichnen: Im PC-Gesamtmarkt betrug das Wachstum 19,5%, mit 10,2% Marktanteil liegt das Unternehmen nun an 3. Stelle und konnte sich damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um eine Position verbessern. Im Notebook-Segment liegt Acer mit 14,1% Marktanteil an Rang 1 – bei einem Wachstum im Vergleich zum Vorjahr von 17,9%. Stefan Engel, Deutschlandchef von Acer: „Wir sind stolz auf unsere Ergebnisse im PC-Gesamtmarkt, in dem wir uns auf Position 3 verbessern konnten, und im Notebook-Bereich, in dem wir wieder die Marktführerschaft eingenommen haben. Darüber hinaus ist auch unser Erfolg bei den Desktop-PCs besonders hervorzuheben. Mit 5,9% Marktanteil konnten wir hier auf Position 4 vorrücken. Entgegen dem allgemeinen Trend mit einem Rückgang der Absatzzahlen um 7,9% konnten wir mit einem Wachstum von 24,1 deutlich und unter allen Wettbewerbern am meisten zulegen.“

Besonders hervorzuheben ist das Ergebnis von Acer Russland: hier erreichte Acer die Spitzenposition auf dem PC-Gesamtmarkt mit einem Marktanteil von 8,5% und einem Wachstum von 44,9% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Zudem wurde die führende Rolle im Notebook-Segment mit einem Marktanteil von 24,9% weiter gefestigt, das Wachstum betrug 40,4%.

In Großbritannien konnte Acer ein außerordentliches Wachstum von 97,4% im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen, d.h. mehr als das 10-fache der Wachstumsrate des PC-Gesamtmarktes. Zusätzlich erreichte Acer erstmals Platz 1 auf dem Notebook-Markt mit einem Marktanteil von 20,4% und einem Wachstum von 80,3% im Vergleich zum Vorjahr. Auf dem Desktop-PC Markt Großbritanniens, der einen Rückgang von 5,8% im Jahresvergleich verzeichnete, erzielte Acer ein deutliches Wachstum von 158,8% und erreichte damit den dritten Platz mit einem Marktanteil von 8,3%.

Acer Italien setzte auch im 4. Quartal 2006 sein Wachstum fort und sicherte sich mit 27,3% Marktanteil die Führungsposition auf dem PC-Gesamtmarkt. Der erste Platz im Notebook-Bereich wurde mit einem beachtlichen Marktanteil von 36,2% bestätigt, bei einem Wachstum von 32,3% im Vergleich zum Vorjahr. Auf dem Desktop-PC Markt, der ein Wachstum von 1,7% aufweist, steht Acer Italien an zweiter Stelle mit einem Marktanteil von 15,9%.

Der französische Notebook-Markt verzeichnet ein Gesamtwachstum von 23,2%, Acer hingegen erreichte ein Wachstum von 29,2% im Vergleich zum Vorjahr. Mit einem Marktanteil von 22,3% liegt Acer im Notebook-Bereich an erster Stelle. Acer Frankreich verzeichnete zudem ein hervorragendes Wachstum auf dem PC-Gesamtmarkt im Vergleich zum Vorjahr (38,2%) und lag damit auf dem zweiten Platz.

In Spanien erreicht Acer herausragende Ergebnisse: mit dem ersten Platz auf dem PC-Gesamtmarkt (23,4% Marktanteil im 4. Quartal 2006 und 23,6% Wachstum im Vergleich zum Vorjahr) und dem ersten Platz auf dem Notebook-Markt (34,2% Marktanteil im 4. Quartal 2006 und 25,6% Wachstum im Vergleich zum Vorjahr).

Positive Ergebnisse wurden auch in den Benelux-Ländern erzielt: Acer nahm in den Niederlanden den ersten Platz unter den Notebook-Anbietern (25,3% Marktanteil im 4. Quartal 2006 und 53,8% Wachstum im Vergleich zum Vorjahr) ein und gelangte auf den zweiten Platz (16,7% Marktanteil im 4. Quartal 2006) auf dem PC-Gesamtmarkt mit einem Wachstum von 51,5% gegenüber 2005. In Belgien bestätigte Acer seinen ersten Platz auf dem Notebook-Markt im 4. Quartal 2006 (25,6% Marktanteil und 47,1% Wachstum im Vergleich zum Vorjahr) sowie den zweiten Platz (17,5% Marktanteil im 4. Quartal 2006 und 36,4% Wachstum im Vergleich zum Vorjahr) auf dem PC-Gesamtmarkt.

In der Tschechischen Republik bestätigte Acer seine Führungsposition im Notebook-Bereich mit einem Marktanteil von 26,3% im 4. Quartal 2006 und einem Wachstum von 57,5% im Vergleich zum Vorjahr. Auch auf dem PC-Gesamtmarkt verzeichnete Acer einen beachtlichen Erfolg: Acer erreichte den zweiten Platz mit einem Marktanteil von 15,3% sowie einem Wachstum von 45,7% im Vergleich zum Vorjahr.

In Dänemark liegt Acer auf dem zweiten Platz sowohl bei den Notebooks (Marktanteil 21% im 4. Quartal 2006) mit einem Wachstum von 30,2% im Vergleich zum Vorjahr, als auch auf dem PC-Gesamtmarkt mit einem Marktanteil von 14,8% im 4. Quartal 2006 und einem Wachstum von 41,2% im Vergleich zum Vorjahr.

Ebenfalls herauszuheben ist Acer Polen, das den ersten Platz auf dem Notebook-Markt mit einem Marktanteil von 17,4% im 4. Quartal 2006 erreichte und ein hohes Wachstum von 69,3% im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete.

Gute Ergebnisse wurden auch in Finnland mit einem zweiten Platz auf dem Notebook-Markt mit einem Marktanteil von 23,5% und einem Wachstum von 40,8% gegenüber 2005 erreicht. Acer konnte auch ein Wachstum in Norwegen erzielen, hier nimmt Acer den dritten Platz auf dem PC-Gesamtmarkt mit einer Wachstumsrate von 52,3% ein. In Schweden hält Acer den zweiten Platz auf dem Notebook-Markt mit einem Marktanteil von 13,4% im 4. Quartal 2006.

Darüber hinaus konnte Acer in der MEA-Region (Mittlerer Osten und Afrika) hervorragende Ergebnisse verzeichnen: Acer liegt auf dem dritten Platz auf dem PC-Gesamtmarkt (7,4% Marktanteil im 4. Quartal 2006 und 46,2% Wachstum im Vergleich zum Vorjahr) sowie auf dem zweiten Platz im Notebook-Bereich mit 17,5% Marktanteil bei einem Wachstum von 84,5% im Vergleich zum Vorjahr.

Acer auf der CeBIT 2007:
Planet Reseller – Halle 25 – Stand D40 (M102)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.