TimingProfiler und CompCert: Zwei neue Produkte der Firma AbsInt

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
AbsInt, der Spezialist für Programmanalysen für sicherheitskritische Software, hat zwei neue Produktlinien eingeführt:

*TimingProfiler* berechnet Abschätzungen der Programmausführungszeit, ohne Testeingaben zu erwarten, Tests auszuführen oder Laufzeitmessungen vorzunehmen. Damit ist das Tool perfekt zur entwicklungsbegleitenden Überprüfung des Zeitverhaltens geeignet, auch innerhalb modellbasierter Entwicklungsumgebungen. TimingProfiler gibt detaillierte Informationen über Ausführungszeit und zeitkritische Pfade. Hotspots und Engpässe bezüglich des Zeitverhaltens können frühzeitig erkannt werden, so dass Integrationsprobleme in späten Phasen vermieden werden können. TimingProfiler unterstützt derzeit PowerPC und TriCore, weitere Targets sind in Arbeit. Details: http://www.absint.com/timingprofiler/.

*CompCert* ist ein formal verifizierter optimierender C-Compiler. Die Verifikation wurde mit Hilfe maschinenunterstützter automatischer Beweise durchgeführt und zeigt, dass CompCert frei von Fehlcompilierungen ist. Es wurde somit nachgewiesen, dass der generierte Code sich genauso verhält, wie es die Semantik des C-Quellprogramms vorschreibt. CompCert bietet einen nie zuvor gekannten Vertrauensgrad in die Korrektheit des Compilevorgangs und hilft Anwendern, die höchsten Software-Sicherheitsstandards zu erfüllen. Unterstützte Targets sind PowerPC (32-bit), ARM und IA32 (x86 32-bit). Details: http://www.absint.com/compcert/.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.