Bioethanolanlage mit ABB-Technologie ausgestattet

Mit einem leistungsstarken Portfolio an Instrumentierungs-Produkten setzt sich ABB erfolgreich am Markt durch.

(PresseBox) ( Minden, )
Mit modernster Messtechnik aus einer Hand im Wert von 300.000 Euro liefert ABB der Firma CropEnergies die Instrumentierung für die Erweiterung der von der CropEnergies Tochtergesellschaft Südzucker Bioethanol GmbH betriebenen Bioethanol-Anlage in Zeitz. Mit der präzisen und hoch verfügbaren Messtechnik von ABB wird jetzt auch der neue Teil der Bioethanolanlage zur Dicksaftverarbeitung betrieben. Bioethanol trägt als alternativer Kraftstoff dazu bei, den CO2-Ausstoß zu senken und damit Kyoto-Protokoll-konform Energie zu produzieren.

Das Gesamtpaket enthält Geräte für die Durchfluss-Messtechnik (Magnetisch-induktive Durchflussmesser, Coriolis-Massedurchflussmesser, Vortex sowie Ganzmetall Schwebekörper- Durchflussmesser), Druck- und Füllstands-Messtechnik, Temperaturmesstechnik, digitale Stellungsregler und Remote I/O Komponenten zur Einbindung der Messtechnik in das Leitsystem.

Die Instrumentierung von ABB wurde bereits in der bestehenden Bioethanolfabrik zur Getreideverarbeitung und in der benachbarten Zuckerfabrik eingesetzt und hat sich dort bestens bewährt.

Verantwortlich für Planung, Lieferung und Inbetriebnahme der Anlage war die Julius Montz GmbH aus Landau. Die Lieferung des wesentlichen Anteils der Instrumentierung und des gesamten Prozessleitsystems, ebenfalls ein Produkt aus dem Hause ABB, erfolgte über die Julius Montz GmbH.

Nach der Erweiterung der Anlage in Zeitz verfügt diese über eine Kapazität von 360.000 m³ Bioethanol pro Jahr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.