Mit einem Schlag wird alles anders

(PresseBox) ( Erkrath, )
Schon ein leichter Schlag mit einem festen Gegenstand reicht bei vielen Kameras aus, um kollaterale Schäden am Produkt zu hinterlassen. Das können Sie verhindern! AASSET Security präsentiert Ihnen vier Kameras mit geprüftem Vandalismusschutz, damit bei einem Schlag eben nicht alles anders wird: die AST-CD100VP, AST-CD102VP, AST-CD103VPEX2 und die AST-CD105VPIX2. Unsere Antivandal-Dome sind mit einer äußerst robusten Polycarbonat-Klarsichtkuppel ausgerüstet, die einen perfekten Schutz vor Vandalismus bietet. Darüber hinaus entsprechen sie den aktuellsten Anforderungen der IK-Schutzklasse EN 50102.

IK steht für "Internationaler Kode" und die Norm 50102 beschreibt "Schutzarten durch Gehäuse für elektrische Betriebsmittel (Ausrüstung) gegen äußere mechanische Beanspruchungen", also die Festigkeit gegen Stöße mit einer bestimmten Schlagenergie. Alle vier Kameras entsprechen der höchsten Schutzklasse IK 10 und sind somit selbst bei einer Schlagenergie von bis zu 20 Joule auf das Gehäuse (das entspricht ungefähr einem Schlag mit 5 kg aus 40 cm Höhe!) widerstandsfähig.

Viele Hersteller zeichnen ihre Produkte zwar als vandalismusgeschützt aus, aber nur auf Kameras mit der IK-Klasse können Sie sich als Kunde wirklich verlassen. Wir lassen unsere Antivandal-Kameras zertifizieren, damit unsere Produkte auch garantiert all den Ansprüchen genügen, die Sie als Kunde verlangen und voraussetzen.

Unsere Dome nutzen die allerneueste CCTV-Technologie für optimale Leistung:

- LSS (Low Speed Shutter) für optimierte Belichtungszeiten
- DNR (Digitale Rauschunterdrückung) für klare Farben und verbesserte Bilder*
- WDR für Situationen mit unterschiedlichen, extremen Lichtverhältnissen*
- Bewegungserkennung für einen größtmöglichen Schutz Ihres Eigentums
- Inklusive 3-Achsen-Halterung für eine einfache Installation an Wänden und schrägen Flächen
- DSP (Digital Signal Processor) für hervorragende Bildqualität
- Mindestens 480 TV Linien horizontale Auflösung und vieles mehr...
- *modellabhängig
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.