3D Systems präsentiert schwarzen DuraForm® EX Kunststoff

(PresseBox) ( Darmstadt, )
3D Systems Corporation (NASDAQ: TDSC), ein führender Anbieter von Lösungen für 3D-Druck, Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing, bietet DuraForm® EX Kunststoff nun auch in schwarz an.

Der leicht zu verarbeitende und belastbare schwarze DuraForm® EX Kunststoff verfügt über die Festigkeit von Spritzguss-Polypropylen und ABS und eignet sich hervorragend für das Rapid Manufacturing.

Anfang des Jahres wurde dieser innovative Lasersinter Werkstoff bereits in Weiß eingeführt. Durch die Erweiterung unseres Angebots um schwarzen DuraForm® EX Kunststoff bieten wir Anwendern nun eine größere Designflexibilität, während gleichzeitig die Zahl der Sekundärabläufe beim Färben der Teile reduziert wird.

Schwarzer DuraForm® EX Kunststoff behält seine Festigkeit auch bei Temperaturen bis zu ‑54 Grad Celsius bei – für Konstrukteure in der Luftfahrtindustrie und beim Fahrzeugbau häufig eine entscheidendes Kriterium.

„Wir freuen uns, unser Angebot an innovativen Rapid Manufacturing Kunststoffen erweitern zu können“, erklärte Abe Reichental, President und CEO von 3D Systems. „Die Aufnahme von schwarzem DuraForm® EX Kunststoff in unsere Angebotspalette ist ein weiteres Beispiel dafür, wie intensiv wir uns mit den Bedürfnissen unserer Kunden auseinandersetzen und mit der Herstellung geeigneter Materialien, die sowohl robust als auch wirtschaftlich sind, darauf reagieren. Bereits in naher Zukunft wollen wir weitere Rapid Manufacturing Werkstoffe auf Basis der DuraForm® EX Kunststoffe auf den Markt bringen.“

Schwarzer DuraForm® EX Kunststoff zur Verwendung mit allen SLS® Anlagen der Serien Sinterstation® Pro und Sinterstation® HiQ™ ist ab Anfang 2007 erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.