Wahl-O-Mat zur Niedersachsen-Wahl online

(PresseBox) ( Berlin, )
Den ersten Test hat der Wahl-O-Mat Niedersachsen 2008 erfolgreich bestanden. Anlässlich der Freischaltung am 7. Januar gaben niedersächsische Spitzenpolitiker ihre Meinung zu den insgesamt 30 Thesen der interaktiven Orientierungshilfe für Wählerinnen und Wähler ab. 3pc gestaltete den Wahl-O-Mat und realisierte die Version für das Mobiltelefon zum wiederholten Mal. Neben dem klassischen Design und den von drei 3pc entworfenen Skins Hirsch, Sirene und Blume gibt es auch eine Niedersachen-Edition, die in Form der Collage landestypische Elemente aufgreift.

Bei der von 3pc realisierten Version für das Mobiltelefon bleiben alle wesentlichen Funktionen des kleinen Wahlhelfers erhalten. Er ist kostenfrei, benötigt wird lediglich ein Java-fähiges Handy mit einem konfigurierten Internetzugang. Der Wahl-O-Mat-mobil lässt sich direkt per SMS beziehen oder aus dem Internet herunterladen. Kosten entstehen lediglich durch das Senden einer SMS und das Herunterladen der Anwendung, danach kann der Wahl-O-Mat-mobil offline beliebig oft gespielt werden.

Der Wahl-O-Mat zählt in Deutschland zu den erfolgreichsten Internetangeboten zum Thema Wahlen. Allein bei der Bundestagswahl 2005 wurde er über 5,1 Millionen mal genutzt. Das interaktive Wahltool soll vor allem junge Menschen zur Teilnahme an der Wahl motivieren. Der Wahl-O-Mat stellt insgesamt 30 politische Thesen zur Abstimmung. Der Nutzer hat die Wahl zwischen "stimme zu", "neutral", "stimme nicht zu" oder "weiß nicht". Die anschließende Auswertung zeigt an, welche Partei den politischen Positionen des Nutzers am nächsten steht. Die Thesen erarbeiteten Arbeitsgruppen Jugendlicher und junger Erwachsener unter politikwissenschaftlicher Begleitung.

Der Wahl-O-Mat Niedersachsen 2008 ist neben zahlreichen Veranstaltungen und Informationsangeboten zur Wahl Bestandteil der Kampagne neXTvote 08 des Landesjugendrings Niedersachsen. Er wird unterstützt von der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V., dem Bund der Katholischen Jugend und dem Niedersächsischen Kultusministerium.

Links:
http://www.wahl-o-mat.de
http://www.nextvote.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.