20-20 Technologies GmbH auf der IMM 2020

Lösungen für die digitale Transformation der Möbelindustrie

(PresseBox) ( Osnabrück, )
Die 20-20 Technology GmbH präsentiert auf der IMM Köln 2020 Softwarelösungen für die digitale Transformation der Möbelindustrie, die Unternehmen dabei unterstützen, veränderte Kundenerwartungen zu erfüllen und neue digitale Geschäftsmodelle zu implementieren.

Die Erwartungen von Endkunden haben sich dahingehend weiterentwickelt, dass von Unternehmen online Lösungen, individuelle Sonderbestellungen, und schnelle, transparente Durchlaufzeiten gefordert werden.  Um dieser Erwartungshaltung gerecht zu werden und dem Wettbewerb dauerhaft voraus zu sein, ist es für Unternehmen wichtig, auf smarte Lösungen zu setzen, die die Besonderheiten des heutigen Geschäfts digital abbilden und gleichzeitig dem Unternehmen eine Transformationsfähigkeit ermöglichen, egal wohin die digitale Transformation das Unternehmen führt.  20-20 arbeitet mit Möbelherstellern und Einzelhändlern auf der ganzen Welt zusammen, um eine End-to-End-Lösung zu entwickeln, die die bestehenden Barrieren abbaut und einen durchgängigen digitalen Prozess schafft, der von allen Beteiligten in der Wertschöpfungskette genutzt werden kann. 20-20 wird auf der IMM den Besuchern die Auswirkungen, Vorteile und Umsetzungsmöglichkeiten der digitalen Transformation für ihre Unternehmen vorstellen. 

Branchenspezifische Omnichannel-Lösung

2020 Ideal Spaces ist eine cloud-basierte 3D-Raumplanungslösung, die es Möbel-, Einrichtungshäusern und Möbelherstellern ermöglicht, dem Endkunden durch jeden Schritt der Customer Journey, von der Inspiration über die Qualifizierung, die Raumplanung bis hin zum Einkauf zu führen. Unternehmen profitieren von qualifizierteren Leads und einer Steigerung der Verkaufsabschlussrate. 2020 Ideal Spaces wird bereits von einigen namhaften Möbelhäusern als Lösung genutzt, um neue Vertriebsmodelle umzusetzen und Besucher von der Website in die lokalen Möbelhäusern zu bringen. 

Möbelspezifischer Mehrwert für Standard-ERP-Lösungen

2020 Insight ist eine flexible Software für die Verwaltung von Fertigungsabläufen, die auf der Grundlage der genauen Bedürfnisse der heutigen Möbelhersteller entwickelt und erweitert wird. 2020 Insightmodule können als eigenständige ERP Lösung, oder als Mehrwertmodule zu bereits implementierten Standard ERP Systemen eingesetzt werden, um die digitale Transformation insbesondere für möbelspezifische Prozesse zu realisieren. So ist es z.B. möglich, 2020 Insight Module zur Standardisierung von Sonderbestellungen in eine bestehende Standard ERP Lösung zu integrieren. Sonderbestellungen können mit einem digitalen Standardprozess abgedeckt werden, so dass die steigende Erwartungshaltung der Kunden nach individuellen Möbeln zu erschwinglichen Preisen erfüllt werden kann, ohne dass das Unternehmen in eine Kostenfalle läuft.  Für Möbelhersteller, die Standard ERP Lösungen im Einsatz haben, bieten 2020 Insight Module mit MES Funktionalitäten eine wertvolle Ergänzung.  Sie ermöglichen eine Berücksichtigung der möbelbranchenspezifischen Besonderheiten bei der Produktionsplanung und der Produktionssteuerung und gewährleisten die digitale Transformationsfähigkeit der Produktionsprozesse.“ Eine flexible und dynamische Unternehmenslösung für die Fertigung ist die Grundlage für den Erfolg der Strategie jedes Möbelherstellers", sagt Diane Burgess, Produktmanagerin von 2020 Insight. "Wir nutzen die umfassende Expertise von 2020 und freuen uns, unseren Kunden dabei zu helfen, ihre eigenen Initiativen zur Kundenzufriedenheit und digitalen Transformation zu beschleunigen."

Vortrag "Das digital transformierte Möbelhaus"

Passend zum Thema digitale Transformation wird ein 20-20 Transformationsexperte einen Vortrag über "Das digital transformierte Möbelhaus" halten. Die Präsentation findet im Vortragsforum „touch by imm Cologne“ in Halle 7 am Montag, den 13.01.2020 von 15.00 bis 15.30 Uhr statt.

2020 Messestand: IMM Boulevard Mitte, Stand 007
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.