4. GfM World Congress - Zukunftskongress für eGame Marketing in Berlin

Einzige europäische Veranstaltung ihrer Art / Kooperation mit Medienboard

(PresseBox) ( Erding, )
Beim 4. GfM World Congress am 28. und 29. März 2007 in Berlin trifft sich die Marken-, Medien- und Game-Industrie zum Thema eGame Marketing im ESTREL Convention Center. Als einzige europäische Veranstaltung dieser Art widmet sich der zweitägige Kongress, der erstmals in Kooperation mit dem Medienboard Berlin-Brandenburg stattfindet, den wichtigsten Trends der jungen eGame-Werbe- und Marketingbranche. Veranstalter ist die Agentur 11 Prozent Communication aus Erding/Bayern.

„Die Veränderungen im Nutzungsverhalten stellen die klassische Medienunternehmen in nächster Zeit vor große Herausforderungen. Nur rechtzeitiges Erkennen der veränderten Medien- und Werbelandschaft sichert auch in der Zukunft Spitzenplätze“, konstatiert Carsten Szameitat, Geschäftsführer der Agentur 11 Prozent Communication.
„Der GfM World Congress zeigt, wo in Zukunft in den Medien Geld verdient wird. Ein Thema, mit dem sich auch die Medienhäuser und Produzenten am Standort bereits frühzeitig auseinandersetzen sollten, deshalb ermöglicht das Medienboard gemeinsam mit dem media.net berlinbrandenburg dessen Mitgliedsunternehmen einen kostenreduzierten Zutritt zur Veranstaltung“, so Medienboard Geschäftsführerin Petra Müller. Informationen bei www.medianet-bb.de. Die Vernetzung der Werbeplattformen (Online, Mobile, PC/Konsole und Media) wird auf der Veranstaltung erstmals intensiv beleuchtet und dargestellt. Weitere Informationen unter www.gfm-world.de

Das Medienboard Berlin-Brandenburg ist die Agentur der Länder für Medienfragen und die zentrale Anlaufstelle für die Medienwirtschaft in der Hauptstadtregion mit Sitz in Potsdam-Babelsberg. Die Zusammenarbeit mit dem GfM World Congress ist ein weiterer Baustein der 2004 entwickelten Gamesstrategie des Medienboard für die Hauptstadtregion.

Weitere Informationen unter: www.medienboard.de oder 0331-74387-0. Ansprechpartner: Inga von Staden, Koordination Neue Medien, i.staden@medienboard.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.