1&1 MultiPhone - HD-Telefonie wird erlebbar

Neue attraktive Geräte ergänzen 1&1 HomeServer Familie / Schnurloses DECT-Telefon "1&1 MultiPhone" mit HD-Telefonie für nur 29,99 Euro / Neuer 1&1 WLAN-Repeater N für größere WLAN-Reichweite

(PresseBox) ( Montabaur, )
HD-Telefonie wird endlich erlebbar: mit dem 1&1 MultiPhone aus dem Hause AVM bietet die 1&1 Internet AG jetzt als erster Telefonie-Anbieter ein Telefon an, das dank CAT-iq-Unterstützung für ein völlig neues Klangerlebnis beim Telefonieren sorgt. CAT-iq ist eine Weiterentwicklung des DECT-Standards, der durch eine höhere Bandbreite und neue Sprachcodecs die Sprachqualität stark verbessert. Das Klangspektrum nimmt bei HD-Telefonie um ein Vielfaches zu und wird dadurch vom Anwender als natürlicher empfunden - er telefoniert quasi in Hi-Fi-Qualität. Selbstverständlich unterstützt das 1&1 VoIP-Netz unabhängig von der Anschlussart bereits HD-Telefonie.

1&1 MultiPhone ist eine ideale Ergänzung zur Kommunikationszentrale 1&1 HomeServer, da der HomeServer dank eingebauter DECT-Funktionalität als Basisstation für bis zu fünf DECT-Telefone dient. In Verbindung mit dem 1&1 HomeServer können über das Telefon-Display Benachrichtigungen über entgangene Anrufe, Sprachnachrichten sowie E-Mails angezeigt werden. Auf den Anrufbeantworter sowie die Telefonbucheinträge des 1&1 HomeServers kann das 1&1 MultiPhone direkt zugreifen. Komfort-Funktionen wie Freisprechen und Wahlwiederholung runden das Feature-Set ab. Die Software des Telefons lässt sich komfortabel "over the air" erneuern, etwa um weitere Funktionen wie beispielsweise die Anzeige von RSS-Feeds nachträglich hinzuzufügen. 1&1 MultiPhone ist für nur 29,99 Euro in Verbindung mit dem 1&1 HomeServer ab sofort bestellbar.

Eine neue attraktive Option zur Verbesserung der WLAN-Reichweite im ganzen Haus bietet der 1&1 WLAN Repeater im N-Standard (Draft 2.0). Auch dieses Gerät stammt vom Marktführer AVM und arbeitet perfekt mit dem 1&1 HomeServer zusammen. Der Repeater unterstützt - ebenso wie seine "Zentrale" - alle gängigen Funkstandards inklusive WLAN-N und bietet mit WPA2, WPA und WEP Verschlüsselung für höchste Sicherheit. Das MIMO-Mehrantennenverfahren trägt zu erhöhter Reichweite bei. Dank der zusätzlich zur Repeater-Funktionalität integrierten digitalen und analogen Audioanschlüsse kann der 1&1 WLAN-Repeater N auch beliebige Audioinhalte mit Hilfe eines Kabels an eine Stereoanlage übermitteln. Als Audioquelle kann dabei ein beliebiges Windows-Programm dienen, beispielsweise der MediaPlayer oder WinAmp. Die Musik wird dann nicht vom PC wiedergegeben, sondern der Repeater leitet die Musikinhalte vom PC an die Stereoanlage weiter. Zusätzlich steht mit einem integrierten UKW-Minisender eine dr ahtlose Alternative bereit. Jedes handelsübliche UKW-Radio kann so zu einem Empfänger für auf dem PC befindliche Musik verwandelt werden.

Bereits seit Juli ist bei 1&1 zum DSL-Anschluss ein echter Home-Server erhältlich. Die innovative Hardware-Lösung 1&1 HomeServer dient als Kommunikationszentrale im Haus und kombiniert sechs Geräte in einem. Der HomeServer ist gleichzeitig Netzwerk-Server, ein bis zu 300 MBit schneller WLAN-Router im N-Standard, Media-Server, Telefonanlage, DECT-Basisstation und DSL-Modem. Zusammen mit den 1&1 DSL-Tarifen ist der hochwertige 1&1 HomeServer ab 0,- Euro erhältlich.

Online stehen dem 1&1 HomeServer 100 GB zentraler Speicherplatz zur Verfügung, der im 1&1 Rechenzentrum gehostet wird und daher an Sicherheit nicht zu überbieten ist. Für besonders intensive Anwendungen ist zusätzlich für nur 39,99 Euro eine 250 GB Festplatte erhältlich. Alternativ lassen sich auch vorhandene externe USB-Festplatten am HomeServer anschließen und im ganzen Heimnetzwerk nutzen. Besonders praktisch ist, dass sich dank des integrierten Netzwerk-Servers alle mit dem 1&1 HomeServer verbundenen USB-Geräte so verhalten, als seien sie lokal am PC angeschlossen. Im ganzen Haus können über das Heimnetzwerk gemeinsam und komfortabel Daten, Dienste oder Drucker genutzt werden. Zudem ist im HomeServer ein sehr leistungsfähiges DSL-Modem mit bis zu 16 Mbit/s integriert, das perfekt auf das 1&1 DSL-Angebot abgestimmt ist.

Die eingebaute Telefon-Anlage des 1&1 HomeServers ermöglicht den Anschluss von zwei kabelgebundenen Telefonen sowie von bis zu fünf schnurlosen DECT-Telefonen. Die DECT-Basisstation ist bereits im 1&1 HomeServer integriert. Es lassen sich bis zu vier Telefonate gleichzeitig führen. Eingehende Nachrichten auf der Sprachbox werden per LED angezeigt. Jedes Telefon erhält eine eigene Rufnummer, wobei bestehende Rufnummern übernommen werden können.

Technisch auf der vielfach preisgekrönten AVM Fritz!Box 7270 basierend, ermöglicht der 1&1 HomeServer durch Unterstützung des neuen WLAN-Funkstandards IEEE 802.11n (Draft 2.0) mit brutto bis zu 300 MBit/s und die MIMO-Mehrantennentechnik eine nochmals verbesserte Übertragung von Daten, Musik und Video. Die WLAN-Reichweite wird dadurch deutlich vergrößert und die Strahlung gleichzeitig auf ein Minimum reduziert.

Details und Bestellmöglichkeiten für alle 1&1 DSL-Tarife und Zusatz-Optionen finden sich unter www.1und1.de/dsl.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.