Theory meets practice: IoT business models with ecosystem

Ist das gelehrte Hochschulwissen identisch mit der Praxis? Die Veranstaltungsreihe Theory meets practice geht am Montag, den 09. Dezember 2019 in die nächste Runde. Ein Professor und ein Alumnus aus der freien Praxis beleuchten das Thema "Internet of Things" mit direktem Wirtschaftsbezug aus theoretischer sowie praktischer Sicht. Im Nachgang findet eine vielseitige Diskussion statt. Die Veranstaltung bietet allen Interessierten Inspiration und Denkansätze zum Innovations-Trend und reflektiert diesen aus verschiedenen Blickwinkeln.
Prof. Dr. Werner Fees als Lehrender an der TH Nürnberg trifft auf Mia Gao, die bei der Siemens AG beschäftigt ist. Gemeinsam beleuchten sie das Thema IoT business models with ecosystem aus verschiedenen Perspektiven und schaffen damit eine Brücke zwischen theoretischem Wissen und praktischer Umsetzung.

Zu unserer Veranstaltungsreihe Theory meets Practice lädt die OHM Professional School am 09. Dezember herzlich in die Kressengartenstraße 2, 90402 Nürnberg ein. Bei Speis‘ und Trank werden in gemütlicher Runde international relevante Themen mit Experten besprochen.
Die Veranstaltung ist in englischer Sprache. Veranstaltungsbeginn ist um 19 Uhr. Bei Interesse bitte per E-Mail an ops-mba@th-nuernberg.de bis spätestens 04. Dezember anmelden.

Zuletzt fand unter dem Motto Theory meets Practice auch der Beitrag der OHM Professional School zur Langen Nacht der Wissenschaften statt – Theorie und Praxis trafen als Professoren und Alumni aufeinander und sorgten mit unterschiedlichen Blickwinkeln und Ansätzen für einen spannenden Abend.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.