Software-FMEA

Die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) ist eine bedeutende Analysetechnik im Entwicklungsprozess technischer Systeme, um potenzielle Schwachstellen aufzudecken und ihre Risiken zu bewerten.

Die Software-FMEA ist eine konsequente Umsetzung der FMEA zur Analyse der softwareintensiven Komponenten eines Systems.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar bietet eine Einführung in die grundlegende Technik einer FMEA und führt über die System-FMEA zur Software-FMEA.

Besonderheiten der Software-FMEA, Ziele und Nutzen sowie Stärken, Schwächen, Einsatzmöglichkeiten und Grenzen werden aufgezeigt. Es wird vermittelt, wie man SW-FMEAs bei softwareintensiven technischen Systemen anwendet und wie man mittels der Software-FMEA zu einer risikoorientierten Entwicklung gelangt.

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 1 VDSI-Punkt Arbeitsschutz.

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.