Lasys 2010

Vom Abtragen ultradünner Schichten über das Bohren faserverstärkter Kunststoffe bis zur Strukturierung von Keramikbauteilen mit Laser-Systemlösungen lassen sich viele Produktions- und Fertigungsprobleme lösen. Deshalb werden zahlreiche konventionelle Fertigungseinheiten inzwischen durch Lasersysteme ersetzt, ob in der Industrie oder im Handwerk, in der Mikro- oder der Makro-Materialbearbeitung.

Die Lasys setzt ihren Fokus konsequent auf Laser-Systemlösungen für den Fertigungsprozess. Sie zeigt, wie mittels branchen- und unternehmensspezifischen Applikationen schneller, günstiger und individueller produziert werden kann. Besucher aus aller Welt und aus allen Branchen kommen deshalb vom 8. 10. Juni 2010 nach Stuttgart, um sich über die neuesten Laserapplikationen für den Fertigungsprozess zu informieren.