Häuserwelten & Energie 2010

Der Besucher hat die Wahl zwischen mehr als 16.000 Hausvarianten, vom Ausbauhaus bis zur Villa, Fertighäuser, Massivhäuser, Ausbauhäuser, Bungalows, mediterrane Häuser, Blockhäuser, Fachwerkhäuser, Bausatzhäuser, Architektenhäuser im Bauhausstil oder frei geplante Villen. Bei uns finden Sie Ihr Eigenheim!

Baugrundstücke:
Gemeinsam mit Immobilienmaklern, Verbänden und Zeitungen sowie privaten Anbietern präsentieren die Aussteller auf der Messe über 15.000 Grundstücke in Berlin und Brandenburg.

Energie:
Neue Energien sind ein Top-Thema der Messe Häuserwelten. Energiedienstleister, Erdwärmeanbieter und Solarexperten bieten umfangreiche Beratung rund um das Thema erneuerbare Energien und Energiesparen im Neubau.

Finanzierungen:
Fördermittel, KfW-Darlehen, Bausparverträge und Baufinanzierungen - bevor die Zinsen weiter steigen - sind auf der Messe nur einige der Finanzthemen. Die Finanzierung mit Banken und Bausparkassen kann real geplant und besprochen werden.

Verbraucherschutz:
Die Verbraucherzentrale Berlin und der Bauherren-Schutzbund e.V. beraten an eigenen Ständen und in zwei Vortragsprogrammen neutral und unabhängig.

Vorträge:
Zwei Vortragsprogramme informieren die Besucher kostenfrei rund um die Themen Hausbau und Energie. Erdwärme, Solarenergie, Verbraucherschutz am Bau und Bauleistungsverträge sowie der Energiepass für Gebäude sind dabei wichtige Themen.

Checklisten:
Kostenfreie und neutrale Checklisten hält der Veranstalter euro messe team schwalme für alle Besucher bereit. Umfangreiche Informationen zu den Themen: Baubeschreibung, Haushersteller, Baufinanzierung, Baustoffe, Hausgrundrisse, Baubetreuung, Bauplanung, Grundstückssuche, Energietechnik u.v.m.

Messeaktionen:
Messezeit bedeutet für die Hausanbieter auch Aktionszeit. Viele Aussteller werben mit besonderen Messeaktionen.

Medien:
Außerdem gibt es natürlich Immobilienzeitschriften, Musterhausführer, Tageszeitungen mit den großen Immobilienteilen und andere Fachtitel als Messeexemplare gratis für alle Besucher.