Freshconex 2008

Der Markt für gebrauchs- und verzehrsfertige Produkte boomt, gerade auch bei Obst und Gemüse. So genannte Fresh-Cut- und Convenience-Produkte erfreuen sich in den letzten Jahren wegen der Zunahme von Single-Haushalten, dem wachsenden Außer-Haus-Verzehr, veränderter Essgewohnheiten und wegen ihrer einfachen und sofortigen Verfügbarkeit einer immer größeren Nachfrage. Dieser Trend ist auch auf der Leitmesse des internationalen Fruchthandels, der FRUIT LOGISTICA Berlin, immer stärker in den Vordergrund gerückt. Um diesem Wachstumsmarkt im Frischfruchthandel eine eigene Marketingplattform zu bieten, startet mit dem Namen FRESHCONEX vom 7. bis 9. Februar 2008 parallel zur FRUIT LOGISTICA - auf dem gleichen Gelände - eine neue Fachmesse, die sich speziell diesem Bereich widmet. Dabei handelt es sich um gebrauchsfertiges, frisches Obst und Gemüse, das geschnitten oder geschält in gesonderten Verpackungen oder gekühlt angeboten wird - im Lebensmitteleinzelhandel, für die Gastronomie oder im Direktverkauf. Im Gemüsebereich werden diese Produkte häufig in Form von Salaten mit Saucen, eiweißhaltigen Zutaten wie Fleisch und Käse oder mit Kohlehydraten wie Croutons angeboten.

Die im Frischfruchthandel an diesem Sektor beteiligten Unternehmen können somit ab 2008 auch auf der Spezialmesse FRESHCONEX ausstellen oder als Aussteller der FRUIT LOGISTICA von dem zusätzlichen Fachbesucherpotenzial der FRESHCONEX profitieren.

Zum Produktangebot der dreitägigen Fachmesse zählen alle Fresh-Cut und Convenience-Produkte bei Obst und Gemüse sowie deren Zutaten und Hilfsmittel, Verpackung und Labeling, die Ausstattung und Technologie für die Aufbereitung, Produktsicherheit und -kontrolle sowie die technische Ausstattung am Point-of-Sale beziehungsweise bei Automaten.

Die Messe wird von einem Kongress begleitet, auf dem internationale Fachhändler ebenso wie Problemlöser, Technik-Ausrüster und Marktanalysten ihre Erfahrungen austauschen. Partner ist der weltweit führende Kongressveranstalter der Fruchthandelsbranche, nämlich das EUROFRUIT MAGAZINE.

Hinsichtlich der Fachbesucher wendet sich die Messe FRESHCONEX an Einzelhändler im gesamten Nahrungsmittelbereich, an Convenience-Geschäfte und die Automaten-Branche. Daneben stehen Caterer, Restaurant- und Hotelketten sowie die an der gesamten Wertschöpfungskette Beteiligten im Fokus.

Anmeldeschluss für die FRESHCONEX Berlin 2008 ist der 31 Juli 2007.
Veranstaltet wird die FRESHCONEX von der Messe Berlin GmbH mit dem Projektteam der FRUIT LOGISTICA Berlin. Kooperationspartner ist das Eurofruit Magazine (London).

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.