#DiWoDo21 – Nachhaltig in die Zukunft

 

Nachhaltig in die Zukunft – mit IoT für die Zukunft rüsten

Selten war der Klimaschutz und die Klimaneutralität so ein wichtiges Thema wie heute. Dabei sind die Digitalisierung und das Internet of Things (IoT) zwei wesentliche Faktoren, die Industrieunternehmen darin unterstützen, den eigenen CO2-Haushalt zu regulieren und auch zu reduzieren. Unsere Expert:innen verraten Ihnen im Rahmen der Digitalen Woche Dortmund 2021, was genau dahinter steckt.

Ob nun effizientere Supply-Chain-Prozesse, die Reduktion von chemischen Verbrauchsgütern, die Steigerung der Langlebigkeit von Maschinen und Produkten – diese und viele weitere Faktoren können durch den cleveren Einsatz von IoT erreicht werden. Was sich genau dahinter verbirgt, zeigen Marcus Götting und Ann-Kathrin Ermer am 10.11.2021 ab 14:00 Uhr anhand von spannenden Use Cases.

Erfahren Sie mehr zu dem Thema Nachhaltig in die Zukunft:
  • Wo zeigen sich die größten Herausforderungen für Unternehmen?
  • An welchen Stellen kann mit IoT die Nachhaltigkeit gefördert werden?
  • Welche Ergebnisse können konkret dadurch erzielt werden?
Sie haben während des gesamten Vortrags die Möglichkeit, direkt Fragen an unsere Expert:innen zu stellen. Wir freuen uns auf Sie!

Sie können zu der Zeit nicht live dabei sein? Kein Problem. Wir senden die Aufzeichnung sowie die Präsentation im Nachgang allen angemeldeten Personen zu. Auch dann haben Sie noch die Gelegenheit, Fragen an uns zu richten.

Jetzt kostenlos anmelden!
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.