Trademarkholder Landrush Period der Makeup-Domains startet am 1. Dezember 2020

L'Oréal hat die Makeup-Domains aufgegeben und an die XYZ.COM LLC verkauft. Die XYZ.COM LLC fördert die Makeup-Domains durch einen Relaunch.

Die Trademarkholder Landrush Period der Makeup-Domains startete am 1. Dezember 2020. In dieser Periode können sich Inhaber von Marken um gleichlautende Makeup-Domains bewerben. Die Marken müssen nicht wie bei einer normalen Sunrise-Period beim Trademark Clearinghouse angemeldet sein.

Was ist die Aufgabe der Makeup-Domains?

Dafür ist immer noch gültig, was L'Oreal in seiner Bewerbungsschrift an ICANN festhielt:

"The mission and purpose of the TLD is first and foremost to promote the beauty, makeup and cosmetics segments, through meaningful engagement with manufacturers, beauty enthusiasts, consumers, and retailers, using a domain space intended for use by individuals and/or companies within or associated with the various industries that provide, utilize, or bear a recognizable connection to makeup and cosmetic products and/or services."

Den Zusammenhang zwischen besserem Ranking und den Neuen Top Level Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains plazieren sich bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser als Webseiten unter den De-Domains und Com-Domains. Das Ergebnis der Studie von Searchmetrics läßt sich so zusammenfassen:

"Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser."

Die Studie von Total Websites in Houston zeigt, daß die Ergebnisse von Searchmetrics auf alle Neuen Top Level Domains verallgemeinerbar sind, also auch auf die Makeup-Domains.. Sie stellte fest, daß Google die Domainendungen der Neuen Top Level Domains als Schlüsselelement für die Bewertung der Domain nimmt. Total Websites zieht als Fazit:

"Es ist klar, daß die neuen Top Level Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern."


Hans-Peter Oswald

https://www.domainregistry.de/makeup-domains.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.