21. EIPOS-Sachverständigentag Bauschadensbewertung / 13. BVS-Bausymposium

EIPOS und BVS Sachsen laden am 14. Juni 2019 zur gemeinsamen Tagung SACHVERSTAND AM BAU in das ICC Dresden ein. Zum 21. Mal findet der EIPOS-Sachverständigentag zusammen mit dem 13. BVS-Bausymposium unter dem Leitthema „Vom Scheitel bis zur Sohle“ statt. Das jährliche Highlight bietet mit ausgewählten Vorträgen ein Forum zum Wissens- und Erfahrungsaustausch.

Natursteine

Im Fokus stehen zerstörungsfreie bzw. zerstörungsarme Methoden zur Erfassung von Kennwerten bei Natursteinen in der Denkmalpflege. Wo liegen die Schwierigkeiten in der Messung und Auswertung der Kennwerte?

Hydrophobierung

Wie können bei hydrophobierten Ziegel- und Natursteinmauerwerk komplexen Schadensursachen analysiert werden? Anhand von Fallbeispielen werden die materialkundliche Vorgehensweise und Lösungswege aufgezeigt.

Flachdächer

Großes Schadenspotential bilden nichtfachgerechte Ausführungen von Flachdächern. Welche Regelwerke gelten aktuell und auf was muss der Sachverständige achten?

Gebäudetechnik

Ein angrenzender Bereich für den Bausachverständigen bildet die Gebäudetechnik. Wann müssen TGA-Sachverständige hinzugezogen werden und welche Bewertungen sind zu erwarten?

Wärmedämmverbundsysteme

Normenausschüsse haben sich erst kürzlich mit der DIN EN 17237 und DIN 55699 beschäftigt. Was bedeuten die Aktualisierungen für die Praxis?

Großformatige Fliesen

Fliesen im Großformat liegen im Trend. Doch je größer die Fliese, desto schwieriger die Verarbeitung. Vor welchen neuen Herausforderungen stehen Planer, Ausführende und Sachverständige? 

Neue Tätigkeitsfelder für Sachverständige

Zu den klassischen Gebieten des Bausachverständigen zählt die fachgerechte Beurteilung von Schadensursachen.  Bei welchen Themen können sich neue Tätigkeitsfelder erschließen?
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.