+++ 811.544 Press releases +++ 33.727 Newsrooms +++ 6.000 Media +++

Internethandel in Japan erholt sich

(PresseBox) (Hamburg, ) Das Hamburger Marktforschungsunternehmen yStats.com eröffnet in seinem aktuellen Bericht "Japan B2C E-Commerce Report 2011" interessante Einblicke in den japanischen Onlinehandel im Bereich des B2C. Betrachtet werden dabei unter anderem Trends, Umsätze, Marktanteile, Kunden sowie Wettbewerber.

Nach dem Erdbeben in Japan mussten große Wettbewerber des japanischen B2C E-Commerce zwar Umsatzeinbußen hinnehmen, nun kaufen Konsumenten jedoch wieder häufiger online ein. Trotzdem sind sich die Händler ungewiss, wie die Langzeitfolgen der Krise aussehen werden.

Internetaffinität in Japan weiterhin sehr hoch

Die Zahl der Internetnutzer in Japan erreichte 2010 etwa 100 Millionen, was ungefähr 80 % der Bevölkerung entspricht. Im Jahr 2011 besuchten mehr als 80 % der japanischen Internetnutzer Shopping-Websites. Sie verbrachten im Juni 2011 zudem weltweit am meisten Zeit (mehr als eine Stunde täglich) auf Blogging-Webseiten. Laut dem "Japan B2C E-Commerce Report 2011" von yStats.com waren im Jahr 2010 "Bücher" die beliebteste Kategorie im B2C E-Commerce - gefolgt von den Kategorien "Bekleidung", "Musik" sowie "Reisen". Nach den Unique-Visitor-Zahlen war Rakuten im September 2011 der erfolgreichste Wettbewerber im japanischen B2C E-Commerce, gefolgt von Amazon und Nissen. Dementsprechend setzte Rakuten seine weltweite Expansion fort, indem es internationale E-Commerce-Wettbewerber, wie beispielsweise das britische Play.com, übernahm.

Über die yStats.com GmbH & Co. KG

Seit 2005 recherchiert yStats.com aktuelle, objektive und bedarfsgerechte Markt- und Wettbewerbsinformationen für Top-Manager aus unterschiedlichen Branchen. Schwerpunkt des Hamburger Unternehmens mit internationaler Ausrichtung ist die sekundäre Marktforschung. yStats.com bietet sowohl Markt- und Wettbewerbsberichte als auch kundenspezifische Recherchedienstleistungen an. Zu den Kunden gehören weltweit führende Unternehmen aus den Bereichen B2C E-Commerce, elektronische Zahlungssysteme, Versandhandel und Direktvertrieb, Logistik, sowie Banken und Unternehmensberatungen.

You might also be interested in

The specified publisher (see company information at right) is responsible for the above press release. Normally, this is also the author of the press releases, as well as attached image, audio or information material. The unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH accepts no responsibility for accuracy, or completeness of the displayed press release. Also, regarding transmission errors or other disorders shall be liable only in cases of willful intent or gross negligence.
The use of archived information for personal and journalistic use is normally free of charge. Please clarify any copyright issues regarding further use of material with the specified publisher. Upon publication, please send a courtesy copy to service@pressebox.de.
A systematic storage of these data as well as the use of a part or the whole of this data base is subject to written appoval by the unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.