+++ 808.267 Press releases +++ 33.643 Newsrooms +++ 6.000 Media +++

Social Media im Mittelstand - Regionalstudie 2012

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und IHK befragen Unternehmen / Eignung und Nutzung von Facebook, Google+, Twitter, XING und Co.

(PresseBox) (Bonn, ) Erste Erkenntnisse über Bekanntheit, Akzeptanz und Nutzung der Sozialen Medien bei den Unternehmen in der Region Bonn/Rhein-Sieg soll eine Untersuchung liefern, die über 25 Studierende der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg erstellen. Die Untersuchung "Social Media im Mittelstand - Regionalstudie 2012" wird von Professor Dr. Uwe Braehmer, der Projektmanagement und Empirische Methoden im ingenieurwissenschaftlichen Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus lehrt, geleitet und in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg erarbeitet.

Telefonisch befragt werden rund 600 zufällig ausgewählte Unternehmer und Manager der fast 12.000 Unternehmen aus der Region, die Mitglieder der IHK Bonn/Rhein-Sieg und im Handelsregister eingetragen sind. Um die Eignung und Nutzung von Facebook, Google+, Twitter und Xing für Marketing/Vertrieb, Öffentlichkeitsarbeit und Personalgewinnung in der regionalen Wirtschaft zu ermitteln, werden unter anderen folgende Fragen gestellt:

- Kennen Sie soziale Medien wie Facebook, Google+, Twitter und Xing?
- Nutzen Sie die Portale für Marketing, PR oder Personalrekrutierung?
- Welchen Arbeitsaufwand investieren Sie für welche Social Media?
- Wie sind Ihre Erfahrungen und Erwartungen an die Web-Portale?

Als Dank fürs Mitmachen erhalten befragte Teilnehmer und Teilnehmerinnen die PDF-Ergebnispräsentation. Eine Zusammenfassung der Studie wird voraussichtlich im Herbst 2012 veröffentlicht. Nähere Informationen gibt es bei Michael Pieck, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Telefon 0228/2284-130, E-Mail pieck@bonn.ihk.de, oder bei Professor Dr. Uwe Braehmer, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Telefon 02241/865356, E-Mail uwe.braehmer@fh-brs.de.

You might also be interested in

The specified publisher (see company information at right) is responsible for the above press release. Normally, this is also the author of the press releases, as well as attached image, audio or information material. The unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH accepts no responsibility for accuracy, or completeness of the displayed press release. Also, regarding transmission errors or other disorders shall be liable only in cases of willful intent or gross negligence.
The use of archived information for personal and journalistic use is normally free of charge. Please clarify any copyright issues regarding further use of material with the specified publisher. Upon publication, please send a courtesy copy to service@pressebox.de.
A systematic storage of these data as well as the use of a part or the whole of this data base is subject to written appoval by the unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.