• Press release BoxID 496769

Dunlop-Teams starten in der "Grünen Hölle"

(PresseBox) (Hanau, ) .
- Auftakt zur Langstreckenmeisterschaft Nürburgring am 31. März
- BMW Team Schubert startet mit Dunlop-bereiften Z4 GT3 in der Eifel
- Mercedes-Benz SLS AMG GT3 von Rowe Racing auf Dunlop
- Zusammenarbeit mit Renault Sport auch auf der Nordschleife

Die VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring startet am kommenden Samstag, 31. März, in die Saison 2012. Mehr als 180 Teams haben sich für das Auftaktrennen (Start: 12 Uhr) von Europas populärster Langstreckenserie angekündigt. Mit dabei sind zahlreiche Dunlop-Teams. Für das BMW Team Schubert gehen im Dunlop-bereiften Z4 GT3 mit der Startnummer 19 Dirk Adorf (Michelbach), Dirk Müller (Burbach) und Jörg Müller (Hückelhoven) ins Rennen. "In der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring wollen wir möglichst viele Kilometer unter Rennbedingungen abspulen, um unseren Erfahrungsschatz zu erweitern", sagt Teammanager Stefan Wendl. "Ziel ist es, bestmöglich gerüstet beim 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife anzutreten, das ein echtes Highlight in unserem Kalender ist." Der Rennstall aus Oschersleben wird beim Motorsport-Marathon in der Eifel von BMW Motorsport unterstützt und tritt zum ersten Mal als werksunterstütztes Kundenteam an. Beim 24h-Rennen hatten BMW Motorsport und Dunlop im vergangenen Jahr erneut den Sprung auf das Podium geschafft. Der Dunlop-bereifte BMW M3 der Werksequipe fuhr als Zweiter ins Ziel.

Flügeltürer von Rowe Racing auf Dunlop

Im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft rüstet Dunlop im zweiten Jahr die beiden AMG SLS GT3 von Rowe Racing bei ihren Langstreckeneinsätzen mit exklusiv hergestellten Reifen aus. Im vergangenen Jahr startete das neu gegründete Team mit dem ersten Sieg eines Dunlop-bereiften Mercedes-Benz SLS AMG GT3 in die zweite Saisonhälfte. In der VLN-Saison 2012 hat die Mannschaft um Teamchef Hans-Peter Naundorf mit einem verstärkten Fahrerkader weitere Top-Platzierungen im Visier. Die Cockpitarbeit in den beiden Flügeltürern mit den Startnummern sechs und sieben teilen sich Klaus Graf (Dornham), Thomas Jäger (München), Jan Seyffarth (Leimbach), Alexander Roloff (Berlin), Roland Rehfeld (Blankenfelde), Mark Bullitt (USA), Michael Zehe (Flörsheim-Dalsheim) und Marko Hartung (Wallroda).

Zusammenarbeit mit Renault Sport auch auf der Nordschleife

In der "Grünen Hölle" vertrauen eine ganze Reihe weiterer Teams und Klassensiegkandidaten auf die Marke mit dem "Flying D" auf der Flanke. So rüstet Dunlop unter anderem die Clio-Teams beim 24-Stunden-Rennen Nürburgring sowie die Teilnehmer der "Renault Sport Speed Trophy" aus, die im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring ausgetragen wird. Darüber hinaus ist Dunlop offizieller Reifenausrüster von sechs nationalen Renault-Clio-Meisterschaften in Europa.

Dunlop stellt sich im Langstreckensport international dem Wettbewerb

Dunlop gehört seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Marken im Motorsport. Das zeigte sich auch in der Saison 2011 bei den härtesten Rennen der Welt - im Langstreckensport. Der Reifenhersteller war in der European Le Mans Series und auch in der amerikanischen Schwesterserie ALMS siegreich und ist auch 2012 erneut die Wahl zahlreicher Top-Teams. Darüber hinaus ist Dunlop ein wichtiger Reifenpartner in der hochinteressanten ersten Saison der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft.
Share this press release:

You might also be interested in

Disclaimer