Presse-Einladung zur Vertragsunterzeichnung der Kooperation zwischen Baden-Württemberg und Österreich

Unterzeichnung eines „Memorandum of Understanding“ zwischen Österreich und Baden-Württemberg für den Ausbau der Kooperationen in den Bereichen Medizintechnik, Biotechnologie und Pharma

(PresseBox) (Stuttgart, ) Presseeinladung

- Was: Unterzeichnung eines "Memorandum of Understanding" zwischen Österreich und Baden-­Württemberg für den Ausbau der
Kooperationen in den Bereichen Medizintechnik, Biotechnologie und Pharma

- Wann: 14. März 2012

- Wo: Messe Stuttgart im Rahmen der MEDTEC um 14:30 Uhr

Die Landesinnovationsgesellschaft BIOPRO Baden-­Württemberg GmbH, zuständig für Biotechnologie und Life Sciences, besiegelt auf der MEDTEC Europe am 14. März die binationale Zusammenarbeit mit dem Humantechnologie-Cluster Steiermark und dem Gesundheitscluster aus Oberösterreich. Als innovativste Region Europas mit seiner herausragenden Life Sciences Landschaft ist Baden-­Württemberg der Wunschpartner der österreichischen Life Sciences Cluster, um eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Synergiepotential für alle beteiligten Regionen zu starten. Länderübergreifende, internationale Partnerschaften sind für die Life Sciences Branche essentiell: Die Zusammenarbeit soll durch aktiven Austausch der Partner und Unterstützung von Kooperationen zwischen den Regionen Steiermark, Oberösterreich und Baden-­Württemberg Synergien auf wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Ebene in den Bereich Biotechnologie, Medizintechnik und Pharmazie erzielen und so die Wettbewerbsfähigkeit der drei Regionen stärken.

Zur Unterzeichnung des "Memorandum of Understanding" möchten wir Sie als Vertreter der Presse herzlich einladen. Die Unterzeichnung findet auf der MEDTEC, Messe Stuttgart, am 14. März um 14:30 Uhr am LISA Gemeinschaftsstand Halle 8/8239 statt. Nutzen Sie die Gelegenheit die Geschäftsführer der unterzeichnenden Cluster persönlich zu dieser Kooperation am Stand zu befragen.

Die internationale Medizintechnik-­Fachmesse MEDTEC Europe mit mehr als 1.000 Ausstellern und über 13.500 Besuchern im letzten Jahr bietet für die Unterzeichnung des Memorandums den optimalen Rahmen.

Die Partner

Die BIOPRO Baden-­Württemberg unterstützt als landesweit tätige Innovationsgesellschaft zielgerichtet Forschungseinrichtungen und Unternehmen der Biotechnologie-­ und Life Sciences-­Branche. Die Biotechnologie als innovative Querschnittstechnologie trägt nachhaltig zur positiven Entwicklung des gesamten Life Sciences-­Sektors bei. Maßgeblich wird der Fortschritt in der Medizin, der Pharmazeutischen Industrie, im Agrarbereich oder auch in der Medizintechnik hiervon beeinflusst werden.

Der Gesundheits-­Cluster Oberösterreich ist ein branchenübergreifendes Netzwerk zur Steigerung der Innovationskraft und internationalen Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen aus den Bereichen der Medizin-­ und Gesundheitstechnologie, ihrer Zulieferer sowie relevanter Bildungs-­ und Technologie-­Transfer-­Einrichtungen.

Die Human.technology Styria GmbH ist eine wirtschaftspolitische Initiative zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der steirischen Unternehmen, Institutionen und wissenschaftlichen Einrichtungen im Bereich der Humantechnologie. Der Cluster konzentriert sich auf die Indikationen Diabetes und Stoffwechselerkrankungen, Notfall- ­und Intensivmedizin, Schwerhörigkeit, Hörminderung und Prävention.
Share this press release:

You might also be interested in

Disclaimer